Mein erstes kreatives Werk online | Linkparty


Hey Ihr Lieben!

Am Wochenende habe ich staunend, lachend und manchmal auch leicht schämend
in meiner virtuellen Vergangenheit gewühlt...
Der Grund dafür war, daß Eileen in ihrem Circle Journal
das Thema "Nicknames" vorgegeben hatte!

Seit ich das Internet zum Zwecke des Austauschs mit Gleichgesinnten nutze,
bin ich als die "Kreativsüchtige" unterwegs
und das auch nur, ob einer gewissen Ideenlosigkeit.
Also die perfekte Voraussetzung für ein Kreativblog.
Äh...



Nee, ganz echt! Als ich dieses Stückchen Internet hier für mich erschloss,
mußte ich leider feststellen, daß alle potentiell toll klingenden Namen,
also zumindest nach meinem damaligen Empfinden,
bereits sowas von vergeben waren, also:

Staubschutzhülle Cuttlebug

:-D

Ein nicht ganz ernst gemeinter Slogan auf der Staubschutzhülle meiner Cuttlebug,
der nur entstand, weil der Lieblingsgatte mich BASTELsüchtig nannte
und natürlich empfand ich diese Vokabel damals als absolut daneben.
Basteln.
Echt jetzt mal.
*gröhl*

So ein Blödsinn, oder?
Schließlich bastele ich für mein Leben gern!

Aber das soll hier heute gar nicht das Thema sein,
sondern mein allererster Blogpost,
den ich Rahmen meiner Recherchen für das CJ natürlich auch wieder fand.
Also zumindest die Fotos dazu,
das Posting habe ich schon vor Äonen gelöscht,
denn ich habe irgendwann festgestellt, 
daß ich den Grund meines Blogbetreibens aus den Augen verliere,
wenn ich damit beschäftigt bin, Beitragszahlen zu sammeln.
Das bin ich einfach nicht.
Deshalb wird einmal im Jahr gnadenlos von hinten weg gelöscht.
(Es sein denn, es handelt sich um einen Beitrag mit besonders viel Herzblut.)

Das Erste von dem ich dachte, daß es die Welt unbedingt sehen müßte,
war eine Babykarte:

Babykarte Cricut

Den Schriftzug in der Mitte mit Glimmer Mist eingefärbt
(das war damals das hippe Zeugs!),
das Foto frontal tot geblitzt
(ich habe es jetzt etwas nachbearbeitet, damit man überhaupt etwas erkennen kann...)
und der Textbeitrag lautete ungefähr
" Hallo, heute zeige ich Euch eine Babykarte, tschüss.".

*schlapplach*

Und dann saß ich tagelang vor dem Rechner um auf einen ersten Klick zu warten.
War natürlich nix.
Was habe ich mir dabei eigentlich gedacht??

Babykarte Cricut

Das war im März 2011.
Ein anderes Leben, irgendwie -
mir wird grad ganz sentimental...
:-)

Aber da mir mein Stöbern durch die alten Bilder 
so viel Spaß gemacht hat,
möchte ich Euch einladen, mir und uns zu zeigen,
womit Ihr begonnen habt Eure kreativen Werke und Ideen
anderen Kreativlingen zugänglich zu machen.

mein erstes kreatives Werk online


Was war Euer erstes Werk, das Ihr auf Eurem Blog,
bei Facebook, Insta oder Pinterest gezeigt habt?
Erzählt uns die Geschichte dazu, schnappt Euch den Banner
und verlinkt den Beitrag unter diesem Post.
Laßt uns zusammen eine tolle Sammlung von kreativen Erstlinkswerken erstellen,
am besten aus allen Bereichen: Nähen, Stricken, Sticken, Backen, Malen...
einfach so, weil es Spaß macht!
Und weil es so ein Geschenk ist, kreativ zu sein.
<3

Ich freue mich auf Euch!!!



Kommentare:

  1. Ach ja, ca drei Jahre ist es her, dass ich von einer Facebook Stick Gruppe zum Plotten, stempeln und basteln kam. Es war auch Juli, hatte meinen Plotter mit auf Sylt. Und habe online Anleitungen von Sofia und Angela Schmahl bekommen. Es war eine Schokoladenbox. Angela riet mir ein kleine Muschel zu suchen und auf den Verscjluss zu kleben. Wunderschön, es hörte nicht auf. Ich würde süchtig, kreativsüchtig. Traue mich nur vereinzelt bei Facebook oder Instagram was zu veröffentlichen. Weiß nicht so richtig wie es geht und ob ich mir nicht doch einen Blog einrichten sollte. Weiß aber auch nicht was ich dafür tun muss. Mittlerweile glaube ich, ich bin zur Künstlerin geworden. Dank der vielen Gruppen und Hilfe hier bei Facebook. Würde aber gerne mal was zeigen... Danke für deinen Text. Liebe Grüße Cordula Schwarze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, die Facebookgruppen sind gefährlich... *lach*
      Ein Blog einrichten ist übrigens wirklich nicht schwer. Bei Blogger habe ich damals angefangen, weil es nahezu idiotensicher ist - da kann man gar nichts verkehrt machen. Trau Dich ruhig!
      GLG!!

      Löschen
  2. OMG xD das sieht ja, im Vergleich zu meinem Stück, noch gut aus *weglach* leider habe ich es irgendwann gelöscht...es war ein furchtbares Layout mit ovalen Fotos (CM lässt grüßen) und schrecklicher Mischung aus gift-grünem und oragnenen CM PP; ich hatte es für meine erste Challenge-Teilnahme bei Komm-Spielen am 5.9.2010 erstellt *hach* lang lang ist´s her....

    Im Januar 2013 startete dann der Jumpstart bei Dani und mein Werk war das erste auf dem "Blog": http://molchsscrap.blogspot.de/2013/03/jumpstart-2013.html

    Auch nicht besser*kicher*

    GLG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doilymolch!! Das ist auch sehr cool - ich hab es gernade mal ganz frech verlinkt. Wobei ich auf die CM Ovale schon auch neugierig wär...
      <3

      Löschen
  3. Witzige Idee, - ich musste mich gerade erst mal eine ganze Zeit durch meinen Blog wuseln, um meinen ersten Beitrag zu finden. Ich hatte absolut keine Ahnung mehr, was es damals - im August 2008 - als ersten Beitrag auf meinem Blog zu sehen gab und war dann überrascht, das ich mit einer Geschenkverpackung angefangen habe:

    https://tanjasom76.blogspot.de/2008/08/die-etwas-andere-geburtstagskarte-zum.html

    Bis letztes Wochenende war ich auch tatsächlich als "creativtante" unterwegs. Ein mehr als dämlicher Name, - aber wie bei Mel war der aus der Not heraus geboren. Alle bezeichneten mich immer als recht kreativ und dann war ich auch grad noch mal Tante geworden.

    Danke Mel für diese nette Idee, - und ich geh jetzt erst mal meinen Blog aufräumen!

    Liebe Grüße....Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja geilo!! Wellenkreisstanzen (die da glaube ich noch nicht so hießen, oder?) mit rundem Stempeldings in der Mitte - da warst Du aber schon ganz schön weit vorne, oder? :-)))
      Für mich bleibst Du aber die Creativtante, das ist jetzt so gespeichert...
      GLG!!

      Löschen
  4. Moin, was für eine witzige Idee...ich muss nur mal sehen wir ich zu den ersten Posts komme... Technik ist da ja nicht so mein Ding. GLG und einen schönen sonnigen Tag. EMMA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ich sehe, Du bist schon fündig geworden - wie genial ist dieser Beitrag bitte?!
      GLG!!

      An alle: unbedingt auf die Linkliste klicken. Das ist so großartig zu sehen, wie sich alles so entwickelt.

      Löschen
  5. Das ist ja eine coole Idee!

    Ich habe im 2010 mit dem kreativen Werkeln begonnen. Dann habe ich auch einen Blog erstellt. Leider war ich auch ein wenig ideenlos und überfordert betreffend Namen. Mir wollte nix einfallen. Deshalb bin ich PrinzessinN. Wollte das immer schon Mal ändern...aber bin immer noch nicht viel schläuer wegen einem anderen Namen und sicherlich hat's auch mit Bequemlichkeit zu tun.

    Mein erster Beitrag war eine Karte: https://prinzessinn.blogspot.ch/2010/09/meine-ersten-karten.html

    Dein Baby-Kärtchen ist doch süss.

    Wünsche dir einen tollen Tag.

    Liebe Grüsse, Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kiecher* Und so tummeln wir uns alle mit eigenartigen Namen durch Netz...
      Meine ersten Karten sahen übrigens nicht annähernd so gekonnt aus wie Deine. Glücklicherweise hatte ich da noch keinen Computer oder eine Digitalkamera, so ist der Welt einiges erspart geblieben... LOL
      <3

      Löschen
  6. Hallo Mel,
    lustige Idee und vor allem für mich, die sich jetzt grad mal ein Jahr aktiv in diesem weltweiten Netz tummelt, schon interessant zu sehen, dass auch "alte Hasen" mal klein angefangen haben ;-)
    Ich hab mich das erste Mal zu einem Blog Hop online gewagt:
    http://karinskreativkiste.de/blog-hop-team-stempelmama-inspirationen-aus-dem-neuen-jahreskatalog_juni2016
    Da waren mir ein paar Klicks sicher ... nur wusste ich nicht, ob ich mich darüber freuen sollte, denn wer weiß, ob das, was ich zeige, auch gefällt ... aaah :-D
    Ich mag deine Beiträge und kreativen Ideen übrigens sehr und freu mich immer, wenn es etwas Neues bei dir zu lesen/sehen/nachbasteln gibt. Ganz lieben Dank mal an dich dafür!
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL
      Alte Hasen klingt gut...
      Wenn man schonmal ein paar Leute kennt, oder bei SU in ein Team einsteigt, ist es glaube ich auch etwas einfacher, mit bloggen etc. anzufangen, oder? Man hat dann ja wenigstens jemanden, den man fragen kann - und der vielleicht die schlimmsten Anfängerfehler verhindert... ;-)
      Aber wo ein Wille ist... entwickelt sich alles, wenn man ein bißchen hartnäckig bleibt.
      Und jetzt klicke ich mich gleich mal in Ruhe bei Dir durch.
      GLG!!

      Löschen
    2. :-D
      Da hast du recht, ich liebe es in Teams zu arbeiten. Sich gegenseitig zu unterstützen und zu inspirieren finde ich nicht nur hilfreich, sondern auch unglaublich schön und bereichernd, v.a. auf zwischenmenschlicher Ebene ;-) Ein wertschätzendes Miteinander, das ist das, was ich liebe und auch teilen möchte :-)
      Danke für Deinen Besuch und sicher bis bald (küsschen)

      Löschen
  7. Servus Mel!
    Im Jahr 2000 war es, als ich mit dem Kartenbasteln anfing. Erst 2013 habe ich die Zeit gefunden, einen Blog einzurichten. Danke, liebe Mel, für die coole Idee, den ersten Beitrag hier bei dir zu zeigen.
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ELFi, meine Liebe!
      Schön, Dich hier zu lesen. <3
      Ich bin ja auch erst recht spät zum Bloggen etc. gekommen. Lag daran, daß ich ja nicht mal einen Computer hatte! Den gab es erst, als der Lieblingsgatte dazu kam. Zugewinnergemeinschaft im klassischen Sinne... *kiecher* Über Kreativblogs bin ich dann 2007 gestoßen, als ich Infos zu meinem ersten Plotter suchte und das war fast wie der heilige Gral! Damals begannen ja auch danipeuss, die Scrapbookwerkstatt und Scrappyhappy in Stuttgart gab es noch. Endlich Scrapper-Infos auf deutsch!!
      Mittlerweile ist das Netz so voll von Allem, neu ist da schon lange nix mehr. Aber die Menschen dahinter, die sind immernoch klasse.
      GLG!!

      Löschen
    2. Danke . . . ebenfalls!
      GLG

      Löschen
  8. Liebe Mel,
    da hattest du aber wieder mal eine interessante und zugleich witzige Idee, die zugegeben auch etwas peinlich für jeden von uns werden könnte. ;)
    Egal, ich bin dabei!
    Ich habe im Oktober 2015 die ersten, sehr vorsichtigen Schritte in die Bloggerwelt gemacht und kam zu meinem Blog wie die Jungfrau zum Kinde, da er mir ohne mein Wissen heimlich, still und leise vorbereitet wurde.
    Ich wurde sozusagen zu meinem Glück gezwungen, musste nur noch zustimmen und Gestaltungswünsche äußern.
    Ist das cool oder ist das cool?! :)
    Und dennoch habe ich nicht sofort freudig zugesagt. Ich wollte eigentlich nie bloggen und hatte auch richtig viele Bedenken im Vorfeld...
    Nun sind seitdem fast 2 Jahre vergangen. Mein ursprüngliches Blog-Design habe ich inzwischen verändert. Aber ich füttere meinen Blog noch immer mit viel Freude und nehme regelmäßig an Challenges teil und durfte mich auch schon als Gastdesigner beweisen.
    Mein erstes kreatives Werk, das ich im Oktober 2015 gezeigt habe, war ein Wandbild im Comic-Stil mit den verrückten Vögeln von Tim Holtz (an denen war damals einfach kein Vorbeikommen):
    http://katrins-kreative-art.blogspot.de/2015/10/comic-strip-mit-bird-crazy-von-tim-holtz.html
    Liebe Grüße
    Katrin
    P.S. Mein 2. Post zeigt dann schon ein farbenfroheres Comic-Bild. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quatsch! Peinlich muß hier niemandem was sein. Ok, ich war jetzt im Nachhinein auch nicht von allem begeistert, was ich so publiziert habe, aber jeder macht so seine Entwicklung und das ist es doch was interessant ist? Perfekt ist sowieso niemand und es gibt immer einen, der es besser, schneller, hochglänzender, was-weiß-ichiger kann.
      Wichtig ist doch nur, daß wir Spaß haben an dem was wir tun.
      Und Dein Comic-Werk finde ich echt cool - ich kann mich nicht erinnern, schonmal etwas in der Art gesehen zu haben?
      GLG!!

      Löschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, mal sollte zu seinen Süchten auch einfach stehen... ;-)
      Und ja, einen Blog zu pflegen nimmt wirklich einige Zeit in Anspruch. Ich plädiere diesbezüglich ja noch immer auf das drei-Tage-Wochenende, aber irgendwie setzt sich das einfach nicht durch?
      Und jetzt gehe ich mir erstmal Deinen Erstlingspost angucken.
      GLG!!

      Löschen
  10. Im dp Forum und auf dem Blog einer Freundin hatte ich schon vorher was gezeigt....das war glaube ich nicht gemeint.....oder doch *ohschreck*...nach dem ganzen fremdposten wollte ich irgendwann was eigenes haben...das ist jetzt nicht unbedingt die spannende Geschichte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doooooch, eigentlich war genau das gemeint. Das erste, was Du öffentlich gezeigt hast, völlig egal wo.
      Aber Blog gilt auch... *lach*
      GLG!!

      Löschen
  11. Hallo Mel,
    dass ist ja mal eine geniale Idee!
    Bei Katrin und Petra gesehen, habe ich auch sofort Lust bekommen hier mitzumachen.
    Bei mir ist es ja auch noch gar nicht soooo lange her. Mein Blog ist im April erst 1 Jahr alt geworden :))
    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab eben endlich geschafft zu gucken - schön hast Du´s auf Deinem Blog! :-D
      GLG!!

      Löschen
  12. *lach* süße Geschichte! Und echt? Eine Karte war dein erstes Werk? Du bist halt doch eine verkappte Kartenbastlerin, warum leugnest du das nur immer wieder? ;DD
    ;*
    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ey!!! ;-)
      Zumindest mein erstes im Netz gezeigtes Werk. Layouts und Alben habe ich erst viel später gezeigt, damals waren es Karten, Nähzeugs, Gesticktes und allerlei andere kreative Experimente, die ich dann heute eher für mich behalte...
      GLG!!

      Löschen

Schön, daß Du da bist!