Bügelfolien schneiden | Cricut Explore


Hey, Ihr Lieben!

Endlich habe ich mal wieder die Zeit und Ruhe,
einen lang versprochenen Post zum Thema Cricut zu verfassen,
denn viele hatten gefragt, was man denn beachten müsse,
wenn man Folienmotive zum Aufbügeln herstellen möchte.

Here we go!
:-D

Plotterfolie schneiden

Ich weiß nicht genau, wie es Euch damit geht,
aber ich bin immer ein bißchen panisch, wenn ich dieses auf dem Bildschirm habe:

Desig Space Update laden

Offenbar hatten in der letzten Zeit einige Nutzer Probleme,
die eine oder andere Funktion zu nutzen.
Manchmal funktioniert Design Space nicht so wie es sollte,
wenn die da an irgendwas rumfummeln...
Es scheint auch ein Unterschied zu sein,
ob man mit einem PC oder einem MAC arbeitet.

Nun denn, hier war alles nach dem zweiten Anlauf richtig installiert.
;-)

Ich wollte gerne für meinen Mann einen Gutschein basteln
und hatte dafür noch ein T-Shirt im Fundus.
Es ging dabei um einen Wochenendtrip nach Paris.
Also habe ich als erstes einen Eiffelturm gesucht
und in Design Space auch gefunden.


Um Teile der vorgefertigten Schneidedateien zu entfernen,
klickt einfach per Rechtsklick auf das Motiv und dann "Ungroup".
Wenn Ihr Linien nicht schneiden wollt,
müßt Ihr "Hide Contour" klicken -
dann könnt Ihr genau auswählen, was geschnitten werden soll und was nicht.


Ich habe dann noch ein bißchen Text unter dem Turm arrangiert.
Wenn Ihr wollt, daß Text und Motiv genau so zusammen geschnitten werden,
müßt Ihr Text und Motiv markieren
und mit "Attach" wieder zu einer Gruppe mit fixen Positionen verbinden.


Wenn dieser Schritt weggelassen wird,
verschiebt sich das Motiv, wenn Ihr den Befehl zum Schneiden gebt.


In der Menüleiste rechts erscheinen dann die Ebenenminiaturen
in der gleichen Farbe.

Wichtig!
Die Bügelfolien befinden sich auf einer dickeren,
mehr oder weniger hitzebeständigen Trägerfolie.
Diese Seite liegt auf der Schneidematte.
Also muß das Motiv noch vor dem Schneiden gespiegelt werden.


Ich weiß nicht genau, wie oft ich dieses blöde Häkchen schon vergessen habe...
Aber spiegelverkeht ist gerade Schrift eben echt doof.
;-)


An der Maschine gibt es direkt die Einstellung "Iron-On"
für genau diesen Zweck und ich finde,
damit fährt man eigentlich ganz gut.

Um das Motiv zu entgittern, benutze ich meist einfach eine Nadel
um die Kanten etwas anzuheben.

Cricut Explore Iron On

Die Einstellungen zum Bügeln sind nach Folie und Hersteller
immer etwas unterschiedlich,
aber bisher habe ich noch immer alles
mit meinem ganz normalen Haushaltsbügeleisen fest bekommen.
Eine harte Unterlage finde ich wichtig.
Ne Presse wäre natürlich nochmal ein Träumchen,
aber für den Hausgebrauch geht das echt auch so.

And all he got was this lousy t-shirt...
:-D

Bügelmotiv Eiffelturm

Habt eine schöne Woche
und genießt den Sommer solange er anhält!


Kommentare:

  1. Update: nur zu verständlich. Man weiß nie, was rauskommt und Backups sind auch nicht immer die Lösung ;) Aber bei diesem Ergebnis hat es sich gelohnt: sieht toll aus! Ein T-Shirt als Gutscheinverpackung - das hat was :D
    lg Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Das kann der Lieblingsgatte auch besser brauchen als ein Kärtchen oder so... Wobei er spontan das Tragefoto verweigert hat! *gröhl*
      GLG!!

      Löschen
    2. #pink: Ich ahne und vermute, wieso ... *gg*

      Löschen

Schön, daß Du da bist!