Warum aus mir kein Trendblogger wird...


Manchmal mag der Kontrollfreak in mir
doch einfach auch mal der spontanen Seite eine Chance geben
und deshalb fuhr ich im Sommer 
schwubb-di-wupp nach Frankfurt für einen Messebesuch.

 

 Klar, daß es mir in erster Linie darum ging
endlich meine Lieblingswonnie wieder zu treffen -
aber ich war auch neugierig darauf mal wieder etwas Anderes zu sehen
als nur Klebe, Fotos und Papier...
:-)

Wie auch immer.
In einer auf-den-letzten-Drücker-Aktion konnte ich mich akkreditieren
und durfte deshalb auch an der Bloggerlounge Trendscout Tour teilnehmen.
Mich hat einfach gereizt mal zu sehen, wie sowas eigentlich abläuft
und hoffte auf freilaufende Blogger im natürlichen Lebensraum und so. 


 Die Tourgeschichte ist an sich ne coole Sache -
die Blogger haben Stationen die sie anlaufen können,
ohne alle gefühlt hundertölfzig Messestände abklappern zu müssen
(und nicht alle Aussteller freuen sich über Besucher die nicht zum Einkaufen kommen...)
und die teilnehmenden Aussteller können gezielt Neuheiten vorstellen
und von den Bloggern bewerben lassen.
Klassisches win-win, so theoretisch.


 Die Bloggerlounge wird von Claudia Claussen und Tobias Müller organisiert
und das einmal vorneweg:
Ihr macht da einen tollen Job!
Und ich habe mich sehr gefreut Euch mal kennen zu lernen.
(Jetzt habe ich auch Gesichter wenn Wonnie was erzählt ;-) )


Und ein großes Lob geht an die Messe Frankfurt -
bei 35 Grad Außentemperatur war diese Veranstaltung eine echt heiße Sache...
Aber es wurde spontan reagiert und gratis Wasser an die Besucher verteilt!
Fand ich mal echt ganz schön gut.
(In einer Welt in der man ja eher weniger häufig etwas geschenkt bekommt,
fällt so ein Zug einfach auch gleich mal doppelt positiv auf.)


Nun ist es vermutlich so, daß ich als Anhängsel-Messebesucher
ohne nennenswerte Kooperationsabsichten
die Tendence mit anderen Augen gesehen habe als die eingefleischten Trendblogger.

In besonders guter Erinnerung sind mir die Stände von 
geblieben - und das nicht wegen der Goodies für die Blogger,
und auch nicht weil mich die Produkte dort total vom Hocker gehauen hätten
sondern weil ich mich dort willkommen gefühlt habe.
Nette Mitarbeiter auf den Ständen und ein ehrliches Hallo mit Augenkontakt
machen einfach einen Unterschied!
Wäre ich Ladenbetreiber, hätte ich dort kaufen mögen.


Was mich persönlich wirklich interessiert hat war zum Einen der Stand von


<3

Stylishe Produkte, gefertigt von Menschen mit Behinderungen,
(unter Anderem gibt es dort Häppi Stamps, siehe ein Bild weiter oben)
denn die Werkstätten können einfach mehr.
Sehr gute Sache!!


Zum Anderen hatten wir ein total lustiges Gespräch bei

Neue Freunde

als ich frecherweise direkt eine Verbesserung
für die Wasserpistole "Aqua Joe" vorschlug,
denn als alte Reha-Mutti weiß ich einfach,
daß die großen Perfusorspritzen deutlich mehr wegschaffen!!
*gröhl*

War jetzt auch nicht das Trendprodukt,
fand ich aber leider geil...
:-)


 Das mag die Mama in mir sein,
aber ich mußte für mich einfach feststellen,
daß mich dieser ganze Lifestylekram dort auf der Messe
so richtig gar nicht anmacht.

Das war früher anders
und ja, da war auch einiges, was ich grundsätzlich schon gut fand -
aber meine Liga ist mittlerweile eine Andere
und ich brauche einfach nicht mehr die 38te Keramik
in fürchterlich trendigen Landhausschwedenpastellfarben...


Die Sache ist die:
Wenn ich heute Dekoplunder sehe - auch wenn er hochwertig ist -
sehe ich auch gleichzeitig noch ein Teil,
das ich aufräumen, putzen und pflegen muß!

Gutes Design find ich geil.
Ich mag Artemide und Wagenfeld.
Aber ich stehe einfach nicht mehr auf gemachte Trends.
Offensichtlich bin ich nicht die Zielgruppe dieser Messe.
Ist ja aber auch eine Erfahrung.


Was mir aber auch aufgefallen ist,
waren Standbetreiber ohne jegliches Interesse an irgendeiner Kommunikation.
Das finde ich immernoch ziemlich krass.

Vielleicht liegt das an meiner Hotelvergangenheit
oder aber auch an meiner eigenen Erfahrung als Aussteller auf Messen,
aber was gar nicht geht wäre unter anderem:

 - ununterbrochen aufs Handy gaffen
- Passivität
- beim Gespräch sitzen zu bleiben während der Gesprächspartner stehen muss
- essen vor dem Messebesucher
- verschränkte Arme, genervter Gesichtsausdruck usw.


Auch wenn niemand von denen die das betrifft
meinen Text hier lesen wird:
Liebe Leute,
auch die Messebesucher (Einkäufer und auch Blogger)
haben Hunger, Durst und platte Füße.
Niemand erwartet einen roten Teppich -
aber so ein bißchen zivilisiertes Benehmen wäre gar nicht schlecht!


Und dann gibt es ja auch Menschen die in so einer bocklosen Umgebung
gleich nochmal besonders herausstechen,
die von sich aus Leute ansprechen und sich auf ein Gespräch
mit einem Rudel lustiger Weiber einlassen...
*lach*


An dieser Stelle ein herzliches MOIN an die Jungs von

Wellnuss

Also davon ab, daß die Snacks von denen echt lecker waren
(ich mußte mit meinem Mann TEILEN!!! *heul*),
empfand ich es als herrlich normal an diesem Stand.
Qualität made in Hamburg - dieses Heimatding eben...


Auch sehr geil und eine Empfehlung von Herzen.

<3

Um aber auf meine Aussage vom Titel zurück zu kommen:
Während ich also darüber nachdachte,
wie ich denn die Erlebnisse dieses Tages zu einem Blogpost machen sollte,
bin ich wieder einmal zu dem Schluß gekommen,
daß Bloggen für mich etwas Anderes ist
als Kooperationsgeschichten und Hochglanzlifestyle.
Das ist einfach nicht meine Welt
und ich kann auch wirklich schlecht Dinge als toll verkaufen,
die mich nicht anrühren - das bin ich einfach nicht.


Ich mag es authentisch.
Ich mag richtige Menschen hinter Produkten.
Ich mag es auch gerne mal nicht mainstream.
Und deshalb wird es hier auch weiterhin nur das geben
was mich selber wirklich interessiert.

Habt ein schönes Restwochenende!





Kommentare:

  1. Schöner Beitrag. Bleib so wie Du bist!
    LG und bis morgen
    Mama

    AntwortenLöschen
  2. Ein sehr interessanter Beitrag. Schön das also alles beim alten bleibt hier :)
    Glg Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Ich hab da einen Hang zur Treue. Und es ist doch auch schön zu wissen, daß der Job den man macht der Richtige ist. :-)
      GLG!!

      Löschen
  3. Eine sehr erfrischende Sichtweise, die ich nur teilen kann.
    Ich entwerfe beruflich Messestände und habe auch Kontakt mit den Ausstellern und es gibt immer Solche und Solche. Schlussendlich mag man doch lieber bei netten Leuten was kaufen, als bei Muffeligen und das auch schon im Supermarkt um die Ecke und nicht nur auf einer Messe. Der Ton macht die Musik! Und es geht mir wie Dir, ich brauche die Dekotrends dieser Welt nicht, obwohl ich Designerin bin und Sie selbst machen sollte :-).

    Liebe Grüße von einer begeisterten
    Ines♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D
      Ich war mir beim Verfassen dieses Postings nicht ganz sicher, ob ich es auf den Punkt gebracht habe - aber da ich sehe, daß Du als Fachfrau verstehst was ich meine, bin ich jetzt echt beruhigt. *freu*
      Danke!!
      GLG!!

      Löschen
  4. au ja! Authentisch=gut, das unterschreib ich sofort!

    Und was American Heritage Living engeht...ich LIEBE diesen Laden *herzchenaugennichtmehrzubekommt*

    :* fühl dich gedrückt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geh da nicht hin. Das wird zu teuer!! *gröööhl*
      <3
      Drück zurück!!

      Löschen
  5. Und genau dafür lieben wir ja auch deinen Blog!!
    Keine unerwünschte Werbung, aber wenn du über etwas schreibst, dann hat es Hand und Fuß!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei es vielleicht auch ganz lustig wäre, wenn ich mich mal an einem Rasierschaumtest-Posting versuchen würde oder sowas? *gröhl*
      Neenee - hier bleibt alles wie es ist.
      GLG!!

      Löschen
  6. Servus Mel!
    Bleib wie du bist, genau das ist es, was ich an dir und deinem Blog so sehr mag! Sich selbst treu bleiben, für nichts und niemanden verbiegen . . . das ist meine Devise!
    Ganz liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die lieben Worte! Ich denke, ich habe mittlerweile auch ein Alter erreicht, in dem ich es mir leisten kann selber zu entscheiden was ich will und was nicht. Eigentlich geil, oder? ;-)
      GLG!!

      Löschen
  7. Danke! Das fiel mir zuerst ein, als ich deinen abschließenden Satz gelesen habe. Denn genau so, wie du den Blog jetzt führst, hat mich hergebracht und "hiergelassen".
    Dennoch fand ich die Fotos und deine Gedanken zu deinem (ich nenns mal) Bloggertag spannend zu lesen. Für mich wär das sicher auch nix ;)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ich mag auch neugierig bleiben und mal was Anderes sehen - und es ist doch ein gutes Gefühl, wenn man sich selbst in dem bestätigen kann was man tut. :-)
      GLG!!

      Löschen
  8. Gott sei Dank verbiegst du dich nicht für Lifestyle. Ich gehe nach der Devise, wie ich meine Kunden bediene möchte ich auch gerne bedient werden. Klappt leider nicht immer, schade.
    liebe Grüße - Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaube ich Dir sofort - ich habe das öfter, daß ich denke "dafür hätte unser Chef uns sowas von rund geschossen"... Der Typ war ein Idiot, aber einige ganz grundlegende Dinge konnte er vermitteln. ;-)
      GLG!!

      Löschen
  9. Liebe Mel, das ist garkein Problem!
    Deine Beiträge sind interessant und du hast viele treue Leser/innen, Trendblogger gibt es genug, geh weiter deinen Weg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach*
      Alles klar - bin unterwegs.
      GLG!!

      Löschen
  10. Hach, das tut gut, so einen ehrlichen Blogbeitrag zu lesen :-) Ich kann mit dem Thema "Lifestyle" auch so gar nichts anfangen. Viele "Trendblogs" sind auch nichts anderes als virtuelle Hochglanzmagazine. So gar nicht meine Welt.
    Umso liebe rles ich Blogs von Bastlern, DIYlern, Bücherwürmer,...
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, es ist ja nicht so, daß ich das alles doof find - aber ich bin einfach satt. Auch die Neuheiten auf der Messe waren sooo neu gar nicht und etwas richtig bahnbrechendes erfunden hat da wirklich keiner (oder ich hab´s überdehen, kann durchaus sein).
      Ach und MACHEN ist schon einfach toller... ;-)
      GLG!!

      Löschen

Schön, daß Du da bist!