Plotterliebe: Fernost-Zubehör für meinen Cricut?


Ganz gefährlich wenn ich Sofazeit habe ist die Ebay-App...
Ich bin eigentlich immer auf der Suche nach Dingen
die es hierzulande nicht oder schwer zu kaufen gibt -
für meine Workshops oder auch weil ich einfach einen an der Knatter habe.
Gerne auch in Fernost.

Neulich stieß ich bei den ziellosen Recherchen
auf Zubehör für Plotter.
Genau genommen waren es Ersatzmesser.
Zu einem geradezu unanständig niedrigen Preis!
Letzte Woche sind sie dann angekommen.


Ich weiß, daß Shopping in Weitweg 
bei manchen Menschen nicht sehr beliebt ist -
aber mal ehrlich:
der Laden hier um die Ecke führt im Standartsortiment kein Plottermesser
und das "Originalzubehör" für die Maschine 
ist teuer genug, daß es mir den Versuch allemal wert war.

Überhaupt muß ich manchmal echt schlucken,
was manchmal für verrückte Preise dabei herauskommen,
weil ein "Hersteller" etwas einkauft und mit seinem Namen beklebt.
Scrapbooking ist was das angeht ja irgendwie ganz vorne dabei...
(Was nicht bedeutet, ich würde heute anfangen 
ausschließlich vernunftbedingt einzukaufen!) 
Aber nun gut - 
ich habe also eine Möglichkeit für günstigeres Plotten gewittert.


Ihr wißt ja, auf meinen Cricut lasse ich nix kommen
aber um mal eine Vorstellung zu haben:
ich habe hier 20 (!) Messer zum Preis von einem.
Selbst wenn sie qualitativ nicht so gut wären
und ich jetzt einmal öfter tauschen müßte -
ich finde den Unterschied echt krass.


Also rein äußerlich ist da kein Unterschied.
Um nicht zu sagen, es sind die Gleichen?
Nachdem ich sie fotografiert hatte und nicht mehr wußte,
welches nun welches war habe ich ein neues Messer aus der Packung genommen
und in den Plotter eingesetzt.

Und:


Schneidet.
Und zwar genau so wie es soll.
Sogar den dicken kraft-Cardstock von danipeuss.de
habe ich ohne Fussel filigranst schneiden können.
Vinyl funktioniert auch.
Ebenso Flexfolie:




Also was soll ich sagen?
Zukünftig nehme ich dann wohl diese.

Bin dann nochmal ein bißchen was vorbereiten.
*munkel*


Kommentare:

  1. Servus Mel!
    Gemüse, dass es saisonbedingt bei uns grad nicht gibt, kaufe ich schon aus Prinzip nicht. Aber bei so einem Schnäppchen hätte ich definitiv auch zugeschlagen. Ich wundere mich auch immer über diese überzogenen Preise. Hab viel Spaß beim Plottern.
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das verstehe ich. Es muß hier auch nicht zwingend Spargel im Winter sein. Ehrlich gesagt finde ich das auch total schräg...
      Die Maschine läuft hier nebenbei grad heiß! :-D
      GLG!!

      Löschen
  2. Genial ! Ich habe nie Sofazeit ... Mach da wohl was falsch ? Sonst könnte ich vielleicht auch mal ein Schnäppchen finden - Basteln ist nicht das günstigste Hobby :). LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh doch - ich habe gelegentlich Sofazeit. Der Lieblingsgatte guckt fern und ich daddel nebenbei rum. Richtig teuer ist ne ausgewachsene Grippe... *gröhl*
      GLG!!

      Löschen
  3. Ich kann das total verstehen. Bastelsachen kaufe ich auch durchaus in Fernost. Man wundert sich wirklich, wie günstig und ohne Versandkosten die Sachen dann im Briefkasten landen. Meine letzt Bestellung hatte ich sogar schon nach einer Woche in den Händen, obwohl drei Wochen Versandzeit angesetzt waren.

    Obst und Gemüse kaufe ich auch Prinzig auch nur saisonal und regional ein. Es kann nicht sein, dass die Tomaten aus Spanien weniger kosten, als die Tomaten aus den Vier- und Marschlanden um die Ecke (okay, den Geschmack lassen wir dann mal außen vor).

    Grundsätzlich bin ich allerdings auch dafür, nur in Geschäften vor der Tür zu kaufen. Was sich beim Scrapbooking allerdings wirklich sehr schwierig gestaltet. Gerade Hamburg ist da ja ein weißer Fleck auf der Landkarte. Aber ansonsten fasse ich Stoff lieber an, bevor ich ihn kaufe - nur mal so als Beispiel. Und wie sollen wir dann das Händlersterben in den Städten vermeiden? Viele regen sich darüber auf, leben aber nach der Geiz-ist-geil-Mentalität.

    Aber so ab und zu ein Schnäppchen, das liebt doch jedere von uns!

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, manchmal hat man Glück. Auch was Reklamationen angeht muß ich sagen, daß das ausländisch manchmal echt einfacher ist... ;-)
      Was die Geschäfte vor der Tür angeht, schlagen ja zwei Herzen in meiner Brust. Natürlich ist der angefaßte Stoff ne feine Sache. Aber gerade in dieser Sparte kaufe ich mittlerweile nur noch online. Die hochnäsigen Stelzen in einem großen Stoffladen in der Nähe haben es mir echt vergällt...
      Dafür kaufe ich ein Dorf weiter beispielsweise gern bei einem bestimmten Supermarkt, obwohl es da zwei Cent teurer ist. Die Tatsache, daß ich dort Zeit habe beine Einkäufe in Ruhe einzupacken ist es mir durchaus wert... ;-)
      GLG!!

      Löschen
  4. Ich würde ja stark davon ausgehen das es die selben Messer sind, nur halt ohne Marken Logo. Die lassen doch fast alle ihr Zeugs im fernen Osten herstellen. Ich habe neulich was bei Amazon bestellt was aus Hong Kong kam. Der Artikel kam knapp 1,40 Euro, der Versand war Gratis nach Deutschland. Ich frage mich wie die bei einem solchen Minusgeschäft was verdienen?
    Viel Spaß beim Plottern :)
    Glg Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so richtig drüber nachdenken darf man nicht - aber letztenendes bin ich einfach happy, daß ich jetzt günstige Ersatzmesser habe. Dann ist es auch nicht so ärgerlich, wenn man mal eins für Klebezeugs verhunzt, weil man wieder erst basteln und dann denken mußte... *flöööt*
      GLG!!

      Löschen
  5. Puhuhuuuuu....jaaa, die Messerchen werde ich wohl auch bestellen, wenn meines dem Ende zugeht. Gefertigt werden sie ja schließlich fast alle in Fernost, wenn ich richtig inrofmiert bin.

    Bei Gemüse und Co sieht das dann schon anders aus...da haben wir die regionale Biokiste vom Bauern aus dem nächsten Landkreis und kaufen das meiste hier im örtlichen Lädchen ein, ebenso wie Fleisch (was es hier sowieso eher selten gibt, weil wir nicht so viel davon mögen*g*)

    Was Scrapkrams im Allgemeinen betrifft...es kommt doch eh alles aus den USA, gefertig zu Hauf in China-Kuala Lumpur-Taiwan-und-Co, da macht es für mich keinen unterschied ob ich örtlich kaufe - die zwei Läden hier kann man sowieso vergessen ;), außer für Künstlerbedarf(!)- oder eben im "Nachbarort" Geesthacht *lach* oder auch mla direkt in den USA, wenn es sein muss/soll.

    Übrigens: nur noch 19 Tage!*hibbel*

    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, wie gut, daß ich Dir gleich eine Packung mitbestellt habe... <3
      *megahibbelmitStreßfleckenweilFreitagUrlaubundeiegntlichkeineZeit*
      ;-)

      Löschen
  6. Liebe MEL, kannst du Gedanken lesen???? Unlängst war ich auf der Suche nach Carbide Blades - so auf der Original Packung für meine geliebte Cricut.Hab bei Alie Express gefunden, jedoch wusste ich nicht die Grad (30,45,60????) Dachte mir, da muss ich beizeiten mal Mel fragen.... Könntest du so lieb sein, und mir einen Link schicken??? Da wär ich sehr froh drüber .... und noch eine Frage: Gibt es einen "Trick"; dass man einzelne Schnitte kaufen kann im Design Space - der Kundenserviece antwortete, dass es nur in UK und USA möglich ist, digitale Schnitte einzukaufen??? Das find ich nicht sooooooooooo gut... Aber: danke dir für Zeit und Mühe und ich sende dir liebe sonnige Grüße!! Alles Liebe Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Monika,
      45° entspricht dem normalen Messer, der steilere Winkel ist entsprechend das "deep cut" Messer. Mit Deinen Suchvokabeln solltest Du beim Onlineauktionshaus sehr schnell fündig werden.
      Was den Kauf der Einzelformen angeht - ich habe das noch nie genutzt, denn ich erstelle vorwiegend eigene Designs in Photoshop und lade mir die dann hoch. Ich könnte mir aber vorstellen, daß Du da was wirst, wenn Du eine Rechnungsadresse in Übersee angibst (ähnlich wie beim Download für die App)?
      GLG!!

      Löschen
    2. HI.... du bist ja eine WUCHT Danke für die immer so schnellen Antworten!! Hab einen schönen Tag! GLG

      Löschen
    3. Hallo Monika,

      ich habe einen Account bei Cricut, Du gibst einfach eine Anschrift in den USA oder Canada an, die Deutsche Kreditkarte wird akzeptiert. Damit habe ich sogar das Abo abonniert und keine Probleme.

      Löschen
  7. Hi Mel.

    Danke für diesen Test. Ich hatte schon mal kurz über solche Waren aus dem Dumpingland nachgedacht, weil gerade für den Cricut alles superteuer ist. Man kauft ja auch nicht nur EINMAL ein Messer, nicht nur EINMAL ein Farbstift, ... das läppern sich einige Euros zusammen.

    Aber ich hatte den Gedanken schnell wieder verworfen, weil ich dachte: Na, qualitativ dürfte es nicht das selbe sein, vielleicht passt das Zubehör nicht mal richtig in die Maschine oder macht sie sogar kaputt.


    Durch deinen Test habe ich das Gefühl, dass ich mit solcher Ware wahrscheinlich auch ein "Original" bekomme, nur eben mega günstig. Auf deinem Foto sehen die Messer echt gleich aus.

    Vielleicht schreibst du auch noch in den nächsten Monaten hier, ob du doch noch einen Unterschied festgestellt hast?

    Gruß,
    Reeny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, gerade was Zubehör und Dekoschnubsikram angeht... Resinblümchen, Paillettenschleifchen, Quasten und Co - diese Sachen kann man wirklich gut fernöstlich kaufen. Bisher habe ich ausschließlich gute Erfahrungen gemacht und dachte deshalb, ich versuche das mit den Messern einfach mal. Wenn ich dann beim Auspacken festgestellt hätte, daß es doch nicht paßt, wären mir die 2,49 den Versuch wert gewesen... ;-)
      Ich werde auf jeden Fall nochmal berichten, wie sich die Teile im Langzeitversuch machen! :-D
      GLG!!

      Löschen
  8. Vielen Dank für Deinen Bericht. Auf die Idee wäre ich ehrlich gesagt nicht gekommen. Ich habe gerade das Glück das meine Tochter in den USA ist und ich ein bisschen Shoppen kann, auch bei Cricut, ok vielleicht ein bisschen viel, ihr wird es schon langsam Angst, denn fertig bin ich noch lange nicht.
    Ich finde es nicht schlimm solche Sachen im Ausland zu kaufen. Wir haben selbst einen Bastelshop und uns ist es wichtig das die Produkte die wir anbieten bezahlbar sind.

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Mel,
    ich habe auch eine Cricut Expression und SCAL 2.0 . Ich bin ebenfalls auf der Suche nach günstigeren Messern. Kann ich auch die 60 Grad Messer nehmen ( die müßten doch für besonders filigrane Plotts sein oder ?). Magst du mir den Linke vielleicht nennen oder per email senden ? Würde mich riesig freuen.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Susanne,
      Du kannst alle passenden Messer verwenden, allerdings ist nach meinen Erfahrungen das Resultat viel weniger vom Messer als vom Plotter abhängig. Man sagt allgemein je steiler der Winkel, desto dicker das Material. Aber ich habe bei Vinyl, Flockfolie und verschiedenen Papiere alle Messer mit gutem Ergebnis verwenden können.
      Den Link weiß ich jetzt nicht, das war jetzt ein Ebay Shop aus Fernost. Gib dort einfach Plotter und Messer ein und erweitere die Suche auf "weltweit", dann finsest Du bestimmt ganz schnell einen Anbieter.
      GLG!

      Löschen

Schön, daß Du da bist!