2 Layouts mit dem DP Maikit


So, Hand auf´s Herz -
als ich das Maikit ausgepackt und die Papiere angesehen habe
war ich erstmal nicht total von den Socken...
Ich weiß, daß wirklich viele von Euch auf diese Holzgeschichten stehen -
für mich ist das die maximale Herausforderung.

Nicht ohne Grund leben wir mit weißem IKEA Mobiliar
und wünsche ich mir helle Fliesen im Wohnzimmer,
wenn wir eines Tages das Buche-Laminatzeugs vom Vorbesitzer rausschmeißen.
Wenn ich auf irgendwas so gar nicht stehe,
auch wenn jetzt hundert Leute in ein "Wie kannst Du nur" einstimmen,
ist es Holz.

Aber trotzdem,
oder vielmehr auch gerade deshalb!,
habe ich mir zwei Papiere mit Holzlook aus dem Kit gegriffen
und genau so verscrappt wie sie sind.
Ich liebe es mir selbst das Unbequeme zur Challenge zu machen.
Und die LOs dazu finde ich gar nicht schlecht:


Hier paßte das Rotbraun des Papiers perfekt
zu den schönen Haaren meines großen Kindes,
Grund genug das so zu benutzen -
wenn ich das Foto so ansehe muß ich mal ganz mamaverliebt sagen,
daß ich ganz schön schicke Söhne habe.
<3


Bei diesem Papier dachte ich erst,
das bekomme ich nienienie verwurstet?!
Aber in Kombi mit dem Rot find ich es ziemlich cool.
Hat so ein bißchen Alpenschick,
aber das ist ja wurscht.
*kiecher*

Wie macht Ihr das wenn Ihr zu Material kommt, 
das Euch nicht auf den ersten Blick vom Hocker haut?
Verweigern oder Kämpfen?



Kommentare:

  1. Antworten
    1. :-D <3
      Noch fünfmal schlafen - ich freu mich!!!

      Löschen
  2. Holz nur in Kombi mit viel weiß und hellen Farben. Wir haben in den Wohnräumen Parkett, aber helles, denn Holz hat ja auch viele positive Eigenschaften!!!
    Grüßle Gundi
    PS: Bevor ich Deinen Text gelesen hatte, fiel mir auch auf, 3 hübsche Buben. Weiter stolz gucken!!

    AntwortenLöschen
  3. Antworten
    1. AaaaaberrrrRRR sowas von!! <3 <3 <3

      Löschen
  4. Kämpfen ! Deshalb mache ich bei Challenges mit, auch wenn der Sketch oder die Farbcombi schwierig ist :). LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag ihn auch zu gern, den Blick über den Tellerrand. :-)
      Im Moment hätte ich auch echt gern mal wieder etwas mehr Zeit für sowas - gut, daß es terminmäßig bald wieder etwas ruhiger hier wird.
      GLG!!

      Löschen
  5. Deinen Layouts sieht man nicht im mindesten an, daß das Holzpapier nicht so dein Fall sein könnte! Sie sind Dir mal wieder äußert toll gelungen! :)
    Was Kämpfen oder Verweigern angeht: Wenn möglich würde ich sagen Kämpfen!, aber mit der Option wenn es denn so garnicht geht, es auch sein lassen zu können und vielleicht dann lieber jemand andren damit glücklich zu machen =D
    Gruß und schönen Sonntag,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem nicht-lieblings-Material geht natürlich auch viel einfacher, wenn mit dem Kit gleich passendes Schnickeldi dazu geliefert wird. Außerdem finden die Jungs es vielleicht auch ganz gut mal ohne Glitzer verscrappt zu werden?? *gröhl*
      GLG!!

      Löschen
  6. Ich lasse mich ja auch gerne mal herausfordern und oft kommt dann doch was Schick es dabei raus. Und wenn nicht, ist man um eine Erfahrung reicher. Verweigern tu ich mich ja standhaft gegenüber vintage-Kram. Ist gar nicht meins... Aber sonstige Farben, Formen, Materialien werden ausprobiert.
    Deine Layouts finde ich sehr schick, vor allem das Zweite.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hust*
      Ich hatte ja auch mal so eine ich-inke-alles-dunkel-sepia-Phase... :-D
      Mittlerweile ist Vintage für mich eher rosa Polkadots und roten Schleifchen. Das geht ganz gut. (Und den Stampunk-Versuch habe ich bei Nacht und Nebel heimlich drei Straßen weiter entsorgt... *schlapplach*)
      GLG!!

      Löschen
  7. 3x Sahnestückchen super verscrappt ohne Glitter.
    Ich halte es erstmal mit liegen lassen - anschauen und wenn keine Idee kommt wegräumen. Liegt es nach einem Jahr noch so da, kommt es durch die Inventur in die Tüte für Kids.
    liebe Grüße -Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap, mit Material halte ich das genauso. Sonst... Naja, Du hast vermutlich auch ein Bild im Kopf? :-)))))
      GLG!!

      Löschen
  8. Hätt ich ja nicht gedacht mit dem Holz... ;) Herausforderung gemeistert!
    LG Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holz? Och nöööö, geh mir weg. *kiecher*
      Aber wir wachsen ja an unseren Aufgaben... ;-)
      GLG!!

      Löschen
  9. Hi Mel,

    stimmt: Holzlayouts sieht man bei Dir normalerweise nicht, fiel mir beim Anblick gleich auf.
    Ich hingegen liebe,liebe,liebe,liebe Holzpapier und hab mir grade einen großen Schwung davon bestellt, weil ich schon Entzugserscheinungen habe *kicher*.
    Ich habs nicht so mit Glitzerzeugs, damit tu ich mich total schwer, das zu verscrappen, das kommt nur in homöopathischen Dosierungen auf irgendwelche Layouts, und meistens schieb ich es vorher gefühlte 30 Minuten quer übers Papier, mit sehr gerunzelter Stirn :P

    Meistens lass ich Material, dass ich nicht sooo toll finde, erst mal, nach ausführlicher Begutachtung- liegen, und siehe da, dann kommt oft doch etwas um die Ecke, wofür es genau passt.
    Was nicht passt, wird irgendwann in den Kindergarten mitgenommen, wo glückstrahlende Gesichter sich drauf stürzen und wilde Sachen damit gebastelt werden.

    Haltau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach* Also über die richtige Dosierung von Glitzer müssen wir uns echt nochmal unterhalten... ;-)
      Ich mag ja diese Herausforderung auch bei den DT-Arbeiten, da kann man ja schlecht sagen "mach ich nicht" oder den Termin der Verarbeitung auf Anno Knips verschieben.
      Eine Kindergartenkiste steht hier eigentlich auch immer. Größere Reste, angefressene Alphas oder auch Rollen und Dosen von Bändern oder Klimperkram - das wandert einfach immer gleich da rein und wird wenn voll abgegeben. Die freuen sich immer wie Bolle! :-D
      GLG!!

      Löschen
  10. oh wie schick ihr Beiden... hey und das helle Holz steht dir... grins
    und das mit euren Jungs... herrlich liebste Frau Mel...

    AntwortenLöschen

Schön, daß Du da bist!