Asymmetrisch totes Kunstlederunglück mit DIY-Skull {Tote Bag}


Hey Ihr Lieben und ein spätes aber 
frohes und gesundes neues Jahr!

Wonnie lebt noch, demnach steht einem 
erneuten Wontag nichts im Wege.
Ich möchte heute kurz dieses Taschenposting zeigen
 und fragen, ob das Modell grundsätzlich ausbaufähig ist?







Ich stehe ja total auf Totenkopfgedöns.
Da ich mir allerdings die Geissini-Kollektion nicht leisten kann 
und mich noch nicht getraut habe, Carmen und Robert 
nach einer XL-Kooperation zu fragen, dachte ich... 
Für den Augenblick ist die Tasche ja schon ausreichend... 

Ich sah dieses Bildchen bei Pinterest 
und legte die Filznadel zur Seite, 
um die Nähnadel kaputt zu machen. 

...mit dem Resultat, das ich wahrscheinlich nie mehr
bei Billig-Discountern Nadeln kaufe. 
Ich habe sage und schreibe 12 Nadeln lassen müssen, 
um ein wenig Kunstleder zusammenzufügen. 
Geplant war ein Innenfutter, ich muss das sicher nicht weiter ausführen. 
Übrig blieben die Original-Nähnadeln, die der Gatte 
mir vor Jahren einmal aus einem Nähshop mitgebracht hatte. 

Das Kunstleder total verhunzt, die Nerven blank 
und die Tasche gerade noch als "Tote Bag" gerettet... 
Der Reißverschluss, der noch eingenäht werden sollte, 
flog durch das geschlossene Fenster.

Möbelstoff und Discounternähmaschine zzgl. Ungeduld,

GEHT NICHT. 

:D

Gott sei Dank hatte der Gatte gekocht, sicher wäre mir das Fleisch angebrannt. 
Mit Wein hätte ich es jedenfalls nicht löschen können, 
den hatte ich fast zeitgleich bereits entleert. 


Damit Ihr mal gucken könnt, 
wie im Hause Krüger so geplottert wird...






Ja genau, das ist das 
DIY-Skull-Stempel-Motiv vom Skullloop.






Stickerei, Verzierung, Bling und Gebamsel 
muss der Auktionshauschinese erst noch liefern.

Hotfixglitzer *.*

I'm in love.
Kennt Ihr auch so missglückte Unglückswerke?
rrrrr......
Oder passiert das nur mir? *schnief*
Trotzdem werde ich das Teil morgen stolz ausführen; 
zum Orthopäden *kaputtlach*
Habt eine tolle Woche Ihr Lieben!









Kommentare:

  1. Hey Wonnie, das Tolle an solchen Unglückstaschen ist ja, dass es ihnen kein Mensch ansieht, wie sehr man gekämpft hat. Ich trage so ein Blut-Schweiß-Tränen-Modell jede Woche zum Schwimmunterricht meiner Mädels. Nach dem Disaster mit Kunstleder und LKW-Plane habe ich mir einen Obertransportfuß (ich liebe dieses Wort) gegönnt, und was soll ich sagen, das Teil war seinen Preis echt Wert! Liebe Grüße und viel Spaß beim Ausführen der coolen Tasche! Biggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt :D Dieses Sache mit dem Obertransportfuß setzt natürlich voraus, das man sich damit beschäftigt. Wahrscheinlich besitze ich das Teil bereits *schiel* Mir fehlt es bloß immer an Geduld. Und wenn dann im Hintergrund noch der Tag zur Neige geht, obwohl ich noch nicht fertig mit selbigem war, ... :D

      Aber, ich wurde heute schon zweimal auf die Tasche angesprochen, also, läuft.

      Blut-Schweiß-Tränen-Herzmodell

      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  2. Tapfer, du hast aber durchgehalten und nicht aufgegeben! Das Problem ist, das Kunstleder an der Nadel kleben bleibt, deshalb ist die Qualität der Nadel entscheidend, sind anders beschichtet. Wenn du jetzt eh neue Nadeln kaufen gehst, dann schaue gleich nach einer Ledernähnadel. Die ist stärker und hat eine andere Spitze. Falls der Transport beim Nähen nicht klappt, dann lege Seidenpapier darunter. Die nächste Tasche fluppt! ;))
    Liebe Grüße Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufgeben bedeutet bei mir dann schlechte Laune und dafür hab' ich ja keine Zeit :D Es waren tatsächlich Leder- und Jeansnadeln, genäht hat letztendlich das dünne Jerseynadelchen. Die hängt jetzt gerahmt mit frischen Schnittblumen und Kerzen an der Küchenpinnwand. Zum Unterlegen nehme ich meistens Zewa Das Seidenpapier muss ich immer streicheln, weil das so schön rosa ist :D ;D
      Tatsächlich werde ich das eil wohl nochmal nähen müssen, aber... vielleicht einfach mit mehr Schokolade, Leberwurstbrot, Waffeln, Wein, Mezzomix, Rammstein, Kinder bei Freunden, Mann kocht... Und so.

      Gglg
      Wonnie

      Löschen
  3. Dann wünsche ich dir gutes Gelingen beim nochmal nähen mit genügend Schoki,Lebenwurtbrot, Waffeln,Wein,Mezzomix, Rammstein...
    GLG und eine schöne Woche Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte nach der 2. Nadel ALLES aus dem Fenster geworfen :D

    GLG!

    AntwortenLöschen

Schön, daß Du da bist!