Reha-Tagebuch Woche 2


Huhu, Ihr Lieben!!

Mittlerweile haben wir ja die dritte Woche schon fast geschafft,
morgen ist schon Bergfest!
Juchuuuu!!!

Das Paulkind macht sich gut,
die Hilfsmittelversorgung läuft
und überhaupt haben wir so gar nix zu meckern.


Das letzte Wochenende war von einer gewissen Ruhe geprägt,
der Rest meiner Familie hatte sich in alle Winde verstreut:
Der Pfadfinder findet Pfad im Analog-Urlaub,
der Zwilling ist mit den Großeltern Richtung Schweden unterwegs
und der Lieblingsgatte war zum Familientreffen am Niederrhein.
Hier in der Klinik war es durch Wochenendurlauber und reichlich Abreisen
geradezu gespenstisch leise!
Als so zwei Stunden lang ist das ja ganz nett...
;-)


Glücklicherweise ist meine Freundin mit ihrem Lütten seit Montag hier
und mit der Ruhe ist es vorbei.
Ist das schöööön!!!
<3


Mit meinem Reha-Tagebuch geht es stetig voran.
Dank des kleinen Zauberdruckers wird jeden Abend tagaktuell weiter gewerkelt,
und so füllt es sich Seite für Seite mit unseren Highlights.
Ich sehe mir immer wieder gerne die Minis aus den letzten Jahren an.
So sind Pauls Fortschritte gut zu sehen -
denn im Alltag bekommt man die kleinen Veränderungen ja doch nicht so mit.


Gerade gestern Abend haben wir uns wieder darüber unterhalten,
wie es im ersten Jahr hier war,
was wir in der Zeit so alles mitgemacht haben
und was sich in der Zeit alles verändert hat in einer Weise
die wir damals nicht für möglich gehalten hätten.
Die Umstände waren natürlich mäßig
aber wir haben was daraus gemacht!


Und dieses Jahr sitze ich hier im Wald
und habe sogar sowas wie verläßliches Internet!
Dazu gelegentlich ein Besuch bei den Mädels im Lager...
Man kann seine Zeit echt schlechter verbringen.
:-D


Trotzdem freue ich mich jetzt erstmal aufs Wochenende -
wir dürfen morgen bis Sonntag nach Hause.
Da ist dann ja wohl mindestens ein halber Kellertag für mich drin?
*freufreufreu*

Und was habt Ihr so geplant?

Glitzergrüße,
Mel

Kommentare:

  1. Schön, dass es bei euch so gut läuft und das Mini wird bestimmt toll.
    Wo am Niederrhein habt ihr eigentlich Familie wohnen?
    (Da komme ich ja auch her) . Nicht, dass ich neugierig wäre... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lieblingsgatte kommt aus Straelen, Kreis Kleve. Leider ist es für Spontanbesuche von uns aus ein bißchen weit weg aber gelegentlich können wir hin und dann mal schnell über die Grenze hüpfen und die wichtigen Dinge einkaufen: Gouda, Streusel und Rosinenbrötchen... :-)))
      Drück Dich! <3

      Löschen
  2. Schön für dich das ALLES so wunderbar klappt. Mit dem kleinen Drucker geht das fix und fertig ist das Mini. Ein schönes Wochenende zu Hause.
    liebe Grüße ☺️☺️☺️
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch richtig froh, daß es so ist. Auch wenn wir ja schon alte Rehasen sind, ist da vorher schon immer die Anspannung, ob denn alles so klappt wie man sich das vorstellt. Und wenn sich das nicht legt ist auch mit Kreativsein nix und alles ist einfach nur anstrengend. Aber - es flutscht!! :-)))
      GLG!!

      Löschen
  3. Diese Bilder sind so gut .... Ich freue mich so doll, dass dit Paulekind Fotschritte macht und das Foto mit der Clownnase ist zum Knutschen. Dein kleiner Minidrucker scheint ja ein kleiner Held zu sein. Ich liebäugel....*klimper*
    Mein Plan am WE: Ui, mein Herr Freund kommt nach drei Wochen Montage in der Stadt der Liebe wieder heim für eine Woche, verlangt Fleisch, sein eigenes Bett, Kuscheln mit Doofi (Fips) und NaNak(ich) und vielleicht sogar Kinospaß mit den "fürchterbaren" Zwillingen... *kicher*

    Sonnige Grüße! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Nase findet ganz sicher auch noch den Weg aus ein Layout. :-)))
      Deine Pläne für das Wochenende klingen doch super - muß der Herr Freund nach der Woche wieder los? Genießt Eure Zeit! <3 <3 <3

      Löschen
    2. Ja, danach geht's nochmal nach Paris für drei Wochen, aber dann nach einer weiteren Woche Bereitschaft in Berlin, haben wir endlich Urlaub. ;)

      Lass dich verwöhnen! <3

      Löschen
  4. Hallo Mel,
    schon wieder Bergfest?!
    Schön dass Paul solche Fortschritte macht. Es stimmt, im Alltag sieht man die kleinen Schritte gar nicht.
    Arbeitet ihr aktiv mit dem Go talk o.ä. Gerät? Auf dem einem Bild sieht es so aus, als wenn Paul damit arbeitet.
    Ich wünsch Euch einen schönes Wochenende zu Hause, und dass Du auch ein wenig in deinen tollen Keller kommst.
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kaum zu glauben, oder? Die drei Wochen sind geflogen... :-)
      Paul hat ein Talk Pad mit Go Talk App und übt fleißig. Er kann damit mittlerweile Tiere erkennen spielen, sein Frühstück aussuchen und nach Spielzeug verlangen. Alles noch ausbaufähig aber er hat Lust damit zu arbeiten und es macht Spaß ihm dabei zuzusehen.
      GLG!!

      Löschen
  5. Schön das es euch gut geht und Paul Fortschritte macht!! Das erste Bild ist total süß, wie er da guckt :) Ist schon toll wenn man das alles in einem Album festhalten kann und das direkt vor Ort. Da fällt mir wieder ein, das ich unbedingt mehr Alben machen sollte *lach*.
    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und dir viel Spaß im Keller :))
    Glg Anja
    P.s. guck mal an, Kreis Kleve ist direkt ums Eck und ich hab Verwandschaft im Norden. Es wird höchste Zeit das die Forschung brauchbare Ergebnisse in Sachen Beamen erzielt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du solltest dringend mal mehr Alben machen - die Welt braucht Minis!! :-)))
      Und das mit der Beamerei nehmen wir beizeiten einfach selbst in die Hand, sonst wird das ja nix...
      GLG!!

      Löschen

Schön, daß Du da bist!