Meine neue Bastelliebe: Cricut Explore


O
M
G
!!!

Ich bin völlig übernächtigt und von der Rolle
und das liegt nicht nur an der Zeitumstellung...
(Kann man das eigentlich mal abschaffen, bitte?)

Schuld an meinem Erschöpfungszustand
in Kombination mit seelig-doofem Dauergrinsen
ist das hier:


Am Samstag hat der Postmensch das Paket gebracht,
natürlich während ich beim Crop weilte...
Eine Sekunde lang war ich versucht auf der Stelle aufzuspringen
und schnellstmöglich die Heimreise anzuteten!!
*lach*

Lange habe ich hin- und herüberlegt,
ob ich nicht doch mal auf eine Cameo umsteigen sollte.
Bisher habe ich mit einer Cricut Expression gearbeitet,
(erste Generation, quasi ein Dinosaurier)
ein Gerät, das durchaus tut was es soll,
wenn man sich ein wenig in die Materie eingefuchst hat -
aber was eben schon immer genervt hat war,
daß sie wenn es um sehr feine Formen geht
einfach nicht exakt genug schneidet.
Hm.

Als Provocraft im letzten Jahr die Cricut Explore rausbrachte,
wusste ich, daß das mein nächster Plotter werden würde!
Ich habe schmachtend vor dem Computer gesessen,
mich von Hersteller-Newslettern quälen lassen
und von besseren Zeiten geträumt -
und jetzt ist sie endlich hier bei mir im Keller!!!
*kreisch*

 Einen ersten Verzückungslaut gab ich von mir
als ich den Deckel des Verpackungskartons geöffnet hatte:


"Beginnen Sie hier..."
Das sieht doch mal benutzerfreundlich aus!!
:-D

Mein erstes Cricut-Gerät habe ich 2007 erstanden.
Eine Anschaffung, die allerdings nicht lange blieb,
denn die kleine Version der Cricut 
war ganz schnell nicht mehr genug -
die Expression ist dann einige Wochen später eingezogen.
Und geblieben.

Was ich allerdings erinnere war das Drama mit der Bedienungsanleitung!
Wenn man selber ungefähr nicht den Hauch einer Ahnung hat,
wie so ein Gerät wohl funktioniert,
ist Fremdsprache genau das was man dringend braucht...
Auf der Suche nach Hilfe habe ich damals angefangen Blogs zu lesen.
Brauchbare deutschsprachige Hilfe
habe ich auf ziemlich genau EINER Seite gefunden.

Aber jetzt ist offensichtlich alles besser!
*freu*


Daß es wieder eine Cricut geworden ist hat zwei Gründe.
Zum Einen hat mich mein liebevoll sogenannter Tacker
wirklich nie im Stich gelassen.
Zum Anderen haben die vorherigen Geräte
mit Datenkassetten, den Cartidges gearbeitet -
und ich habe davon einige, die ich wirklich gerne mag.
Man kann sie auch mit diesem neuen Gerät verwenden -
es gibt aber auch einen Store für die Schneidedateien
und auch die Möglichkeit seine Sachen selber zu entwerfen,
wie man das ja nun von der Cameo kennt.


Per Knopfdruck wird die Maschine geöffnet
und die Deckel gleiten elegant auseinander.
Ein schöner Spielkram!
Aber wenn man den Vergleich zum Vor-Corgänger hat...
Was für ein Gewaltakt das Teil auf zu machen - und jetzt!
*schwärm*


Eine wirkliche Verbesserung sind auch die Schnellspanner
für das Messer und den Stifthalter.
Das geht so pipieinfach, daß ich es beim ersten Ausprobieren
schon fast gar nicht glauben wollte!
Beim Altgerät mußte man immer schrauben und es war fummelig.
Aber das hier ist idiotensicher.

Cool finde ich auch, daß Schreiben und Schneiden möglich ist
ohne daß man Messer und Stift abwechseln müßte.
Ob man das dann wirklich auch mehr nutzt??
Wird sich zeigen,
aber Haben ist ja mal besser als Brauchen, oder??
;-)


Im vorderen Deckel findet man zwei Fächer,
wo man Ersatzklingen aufbewahren kann und Werkzeug.
Auch das ist natürlich irgendwie Spielkram.
aber mir gefällt sowas.


Sehr schön finde ich ja auch diesen Knopf!!
*verzücktguck*

Mittlerweile kenne ich die Einstellungen bei der Expression
für die verschiedenen Materialien im Schlaf, klar.
Aber das hat gefühlt eeeewig gebraucht!
Man mußte nämlich Druck, Schneidegeschwindigkeit und Messertiefe
am alten Tacker manuell einstellen.
Hier gibt es ein Wählrad für die gängigsten Materialien,
einmal drehen, fertig.
Ob das dann auch so tut wie vorgesehen muß ich natürlich ausprobieren,
aber so ganz schlecht kann das nicht sein.
Eigene Einstellungen kann man trotzdem vornehmen,
wenn der Knopf auf "custom" gestellt wird.

Also ich bin jedenfalls sehr neugierig,
ob das so tut wie angepriesen,
und werde in jedem Fall hier weiter berichten!


Diese unscheinbare kleine Klappe an der Seite
läßt mich auch ganz verklärt gucken...
*.*
Hier kann der Bluetooth-Adapter eingestöpselt werden.
Wireless muß es sein!
Wird es sein -
das Zubehör ist noch in der Post, weil separat bestellt.
Kann aber nicht mehr sooo lange dauern.
Hach! Ich bin ganz aufgeregt!!


In einer Facebook-Gruppe gab es letztens die Frage,
ob denn so eine importierte Maschine
hier bei uns überhaupt ohne weiteres nutzbar sei?

Die Tatsache, daß das Netzteil sogar deutsch beschriftet ist,
empfinde ich ja schonmal ganz klar als "pro".
;-)
Aber um das auch nochmal zu erklären:
Bei elektrischen Geräten ist immer irgendwo angegeben,
mit welcher Spannung sie betrieben werden
und für welche Netzte sie ausgelegt sind.
Die Angabe 100 - 240V, bzw. 50/60Hz bedeutet übersetzt:
Alles gut, geht!
Die Angabe darunter bezieht sich auf die vom Gerät 
für den Betrieb tatsächlich benötigte Spannung,
die ja viel geringer ist als das was aus der Steckdose kommt.

Das befürchtete Strom-Problem hat man eigentlich nur
mit Geräten die ohne Netzteil betrieben werden,
Fön, Küchengeräte und Ähnliches.

Meine vorherigen Cricut-Geräte habe ich übrigens auch 
seit Jahren mit einem Reiseadapter in Benutzung.


Mit der Maschine mitgekommen sind auch ein paar Probematerialien,
unter Anderem dieses Aufkleberpapier,
mit dem man fein Labelsticker und Ähnliches herstellen kann.
Können soll.
Mal schauen, ob ich das hinbekomme??


Und eine Tragetasche hat es jetzt!
:-)
Die ist zwar nicht unbedingt das Schönste auf Erden,
aber darin steht das gute Stück natürlich schön geschützt,
wenn es denn nicht in Benutzung ist.
Wannimmer das wohl sein wird,
denn jetzt bin ich gerade total jieperig auf das Teil!!

Für alle Interessierten habe ich noch ein Video
von meiner ersten Begegnung mit meiner Zaubermaschine...


Hachz!!
Also, ich muß spielen.
Bericht folgt.
:-)


***EDIT***

Es gibt jetzt hier eine FAQ Seite.



Kommentare:

  1. *lach* Na dann viel Spaß beim Spielen ...
    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde heute nichts anderes machen. Sch... auf Haushalt, Essen aus dem Tiefkühler, mir egal - ich hab zu zun!! ;-)
      GLG!!

      Löschen
  2. Hach....und das am frühen Morgen!!! Schon lange liebäugele ich mit einem Plotter, also genauer gesagt mit der Cameo, aber jetzt???? Jetzt kann ich mich wieder nicht entscheiden ;-)!
    Danke für die ausführliche Beschreibung und das Video liebe Mel, das war auf jeden Fall sehr aufschlussreich!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird in den nächsten Tagen ganz sicher weitere Erfahrungsberichte geben. Aber ich kann Dir nach den ersten Versuchen hier sagen: Ich bin BE-GEI-STERT!!!! :-D
      GLG!!

      Löschen
  3. So geil! Wünsch dir mega viel Spaß damit liebste Mel!!! :)
    Bin gespannt was du damit alles tolles mahaaaaaaachst… *jubel* :D
    Drückerle! Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich erst!! *schlapplach*
      Kannst Du Dir vorstellen, wie ich mit irrem Blick auf das Messer starre? ;-)
      xoxo

      Löschen
  4. Hach, ich freu mich mit dir!!! Schön ist auch der Satz 'Haben ist besser als Brauchen', der ist so wahr! Viel Spaß mit dem tollen Teilchen!
    LG Dina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja soooo megaglücklich, daß ich auf dieses Teil gewartet habe!!! *hüpf* Und ein bißchen BRAUCHEN tu ich das alles schon... ;-)
      GLG!!

      Löschen
  5. Hallo Mel,
    was für ein tolles Teil ich bin total neidisch...
    Ich wünsche dir viel Spass beim ausprobieren.
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das IST ein tolles Teil!!! Und ich befürchte, daß ich Ostern komplett im Keller verbringen muß... ;-)
      GLG!!

      Löschen
  6. Hallo Mel, da hast du dir ja ein Schätzchen nach Hause geholt. Ich hab mit Plottern keine Erfahrung, aber so überschwänglich wie du deine Freude in Worte verpackt hast, kann das Ding ja nur toll sein. Ich wünsch dir viel Spaß damit!
    Liebe Grüße
    ELFi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Du machst Dir kein Bild - Ich sitze seelig grinsend vor der Maschine und bin komplett überwältigt! Man drückt ein paar Knöpfe und es tut einfach was es soll!! MEGA!! :-)))
      GLG!!

      Löschen
  7. *laber, laber, laber* ... ich will Ergebnisse sehen!!!! ..*lach*
    Rechts neben mir steht meine Cameo, wenn man erst mal Freundschaft mit ihr geschlossen hat (bei Weibern kann das ja auch mal problematisch und zickig sein!!), wird's 'ne Freundschaft für immer!!
    Aber Deine Entscheidung für die Cricut verstehe ich gut, wie Du schreibst, man hat ja diese Cartidges und die will man ja auch weiter nutzen!!
    Grüßle Gundi
    PS: Wirst Du eigentlich von der Cricut-Werbeabteilung bezahlt??? ..*gröhl*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will ja Ergebnisse zeigen - aber man wird ja hier dauernd unterbrochen!! *gacker*
      Der Vorgang des Freundschaftschließens geht hier gerade völlig unzickig vonstatten, ich kann das selbst kaum fassen! Wenn ich denke, wie lange die Expression sich gewehrt hat... ;-)
      Und nein, die bezahlen mich leider nicht. Das sollte man wohl mal ändern, was? :-)))
      GLG!!

      Löschen
  8. Ich lach mich Tod, mir ging es genau wie Dir, ich wollte auch einen neuen Plotter, weil mich bei der Expression die Details störten und als Cricut Fan war ich ganz entzückt, nun habe ich auch eine Explore und bin genauso begeistert wie Du.
    Viel Spaß mit dem tollen Teil.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und Du meinst, meine Begeisterung wird anhalten?? (also nicht, daß ich daran zweifeln würde... *lach*) Ich probiere gerade meine ersten eigenen Sachen zu gestalten. Das wird noch die eine oder andere Nachtschicht geben... :-D
      GLG!!

      Löschen
    2. Ohja wird sie. Ich habe meine extra auf meinem Schreibtisch im Wohnzimmer stehen, im Bastelzimmer wäre sie doch öfters mal alleine und das geht überhaupt nicht.

      Ganz begeistert bin ich von den kleinen Dingen die sie schneiden kann. Mein Liebling ist die Kamera. Oder Schriften, hach ich komme ins schwärmen. Ich habe da jedesmal ein Lächeln im Gesicht.

      kicher, damit habe ich auch schon manche Nacht verbracht, aber wir kreativen brauchen ja keinen Schlaf. :-)

      Löschen
  9. Du warst das also. Mit dem Scheisswetter. Damit du unauffällig im Keller verschwinden kannst, müssen wir hier frieren (und die Schneeanzüge rausholen) ;-)))
    Ganz viel Spaß wünsche ich dir mit dem tollen Teil.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen
  10. Na denn mal viel Spaß mit deinem neuen Spielzeug! :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Wir amüsieren uns hier schon ganz prächtig... :-D
      GLG!!

      Löschen
  11. Oohhhhhh!! Das sieht sehr interessant aus :)) Bin gespannt was du damit alles zaubern wirst.
    Glg Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kiecher* Ich auch...
      Im Moment lernen wir uns noch ein bißchen kennen - aber wir verstehen uns schon ganz gut, das Zaubermaschinchen und ich... :-D
      GLG!!

      Löschen
  12. Hast du ein Glück das Ostern schlechtes Wetter angesagt ist, so kannst du in deinem Keller verschwinden und breit grinsen :-)))))
    Bin gespannt auf die nächsten Berichte. Brauche ich oder will ich auch so ein Teil????
    liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer weiß... Ich kann nicht garantieren keine Bedürfnisse zu wecken, wenn ich weiter berichte. Und ich WERDE weiter berichten, versprochen! :-D
      GLG!!

      Löschen
  13. Na da bin ich jetzt schon gespannt, was du alles zauberst und präsentierst...meine Silhouette nervt mich zur Zeit etwas....vielleicht weckst du jetzt einen neuen Bedarf bei mir...
    Viel Spaß damit und LG,
    crazej

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Also, die Versuchsreihen laufen... Ich hoffe jetzt wirklich inständig, daß das restliche Zubehör noch vor Ostern ankommt. Dann hätte ich ja maximalen Spielspaß über Ostern!!
      GLG!!

      Löschen
  14. Jetzt bin ich ja schon ganz doll neidisch. *_____* Ich möchte auch so ein Teil - mimimi. Undzwar sofort und jetzt.
    Aber das wird wohl noch lang warten müssen. Bis dahin muss ich verzückt zuschauen, was du so alles werkelst und gestaltest.

    Ich wünsche dir viel Spaß mit dem schicken Teil!

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann will ich mal schnell machen, daß es hier auch was anzuschauen gibt... :-)))
      Aber es eröffnen sich hier Möglichkeiten, an die ich vorher nicht zu denken wagen konnte. Erwähnte ich schon, daß das eine geniale Maschine ist??? *kreisch*
      GLG!!

      Löschen
  15. Na dann viel Spaß mit deinem neuen Schätzchen! Ich bin auch immer ganz Feuer und Flamme, wenn ich ein neues Spielzeug habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir - wie schön, daß es auch Leute gibt, die mich verstehen... Mein Mann schüttelt seit dem Wochenende eigentlich ununterbrochen mit dem Kopf! :-D
      GLG!!

      Löschen
  16. Viel Spaß beim Spielen! Als ich meine Cameo bekam, ging es mir ähnlich... ;-)

    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Teil ist echt mega!!! Und ich hab Augenringe... ;-D
      GLG!!

      Löschen
  17. Upps, irgendwie ist mein Kommentar verschwunden?! Ich versuche es noch mal:
    Liebe Mel, seit 2007 bin ich ebenfalls im Besitz meiner heißgeliebten Expression, die nun allerdings vor wenigen Tagen das Zeitliche gesegnet hat. Darüber bin ich so traurig, dass ich mir ernsthaft überlegt habe, nochmals in die Expression zu investieren, also in ein Neugerät, versteht sich. ;-)

    Jetzt hast du mir den Mund mit deinem Beitrag aber sooo wässrig gemacht, dass ich echt ins Grübeln komme. Könnte ich unter Windows XP mit der Explore arbeiten? Ich wollte unbedingt unabhängig vom PC mit meinen gefühlt 1000 Cartridges schneiden können. Kassette rein und los! Das geht mit der Explore nicht oder liege ich da falsch?
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du dir die Zeit für die Beantwortung meiner Fragen nehmen könntest. Bis dahin wünsche ich dir weiterhin viiiel Spaß beim Tüfteln, Schneiden, Ausprobieren, Freuen, Staunen... na eben bei der Inbetriebnahme des neuen Zaubermaschinchens, hihi.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Katrin!
      Nein, der Kommentar war nicht weg - ich muß doch hier immer alles so freischalten, weil mein Blog leider ansonsten eine Werbetafel für Viagra in allen Geschmacksrichtungen wäre... *rah*

      Also:
      Die Explore funktioniert sowohl mit PC als auch mit MAC, da ich allerdings mit ersterem nicht arbeite, kann ich Dir dazu weiter nicht viel sagen, außer, daß es funktionieren sollte.
      Du kannst Deine Cartridges über die Maschine mit dem Designprogramm verlinken, eine Tastatur gibt es nicht mehr. Falls Du ein Gypsy-Handheld hast, kannst Du das wohl benutzen? Das habe ich nicht getestet, weil das Layouten am großen Bildschirm so viel besser ist!!

      Mein Bluetoothadapter soll wohl heute zugestellt werden. Wie das funktioniert werde ich dann berichten, aber im Idealfall hast Du dann keinen Kabelsalat mehr. Ich bin mal gespannt.
      Die ersten Tests hat mein neues Zaubermaschinchen jedenfalls mit Bravour bestanden und ich kann Dir versichern, daß ich meiner Expression NICHT hinterher trauern werde, auch, wenn wir wirklich eine gute Zeit miteinander hatten... *kiecher*

      Und bei Fragen immer fragen - ich helfe gerne wenn ich kann!
      GLG!!

      Löschen
  18. Mel, du bist ja klasse! Vielen Dank für deine schnelle Reaktion! (Und klar, wir "kreativen Köpfe" brauchen doch kein Viagra! Gröl).
    Ich habe tatsächlich noch ein paar Fragen und nehme daher dein Angebot sehr gerne wahr.

    Können die seitherigen Messer auch für dieses Zaubermaschinchen genutzt werden, ebenso die Matten? Ich habe noch ein kleines "Lager" und würde es bedauern, wenn diese Materialien nun sinnlos rumlägen. Ebenso die Gel- und Filzstifte, die ich für die Expression gekauft hatte - sind die mit der Explore nutzbar? Hast du seither mit dem "DesignStudio" gearbeitet? Ich habe es sehr gerne angewendet, insbesondere zum Verschmelzen von Buchstaben oder um die kleinen Schnitte an den Falzlinien vor dem Schneiden verschwinden zu lassen (Welding und Hide, du wirst es kennen).
    Diese Software kann für die Explore wahrscheinlich nicht mehr verwendet werden, oder?
    Um mit den Cartridges arbeiten zu können, müssen diese also (einmalig?) mit dem Designprogramm verlinkt werden. Und danach? Bei jedem Schneidvorgang muss die Kassette in die Maschine gesteckt werden oder ist das dann durch das vorherige Verlinken nicht mehr nötig?
    Sorry, Mel, du hast es ja so gewollt, aber ich hätte ja noch sooo viele Fragen, hihi. Ich finde es toll, dass ich hier bei dir die Möglichkeit bekomme, die Antworten auf deutsch zu erhalten (auch ohne facebook-Mitgliedschaft). Vielen lieben Dank vorab!!!
    GLG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaalso:
      Messer und Matten funktionieren mit der neuen Maschine - das mußte ich aus den von Dir aufgeführten Gründen natürlich sofort auch ausprobieren... ;-)

      Mit Design Studio habe ich eeeeewig nicht gearbeitet, das meiste habe ich über den Gypsy gemacht. Aber ich fuchse mich gerade in das neue Programm ein und ehrlich gesagt: wenn man weiß wonach man sucht, findet sich alles relativ schnell. Die haben ja nun auch das Plottern nicht neu erfunden und die Softwaresachen funktionieren alle ähnlich.

      Was das Verlinken angeht: Reinstecken, verlinken, fertig. Ist idiotensicher, aber eben nur einmal pro Cartridge möglich. Ist ja auch irgendwie logisch, die wollen ihren Kram ja auch verkaufen. :-) Aber dann kannst Du ohne weitere Bestätigung Deine Sachen benutzen.
      Ein Blogpost dazu ist auch gerade in Arbeit.

      GLG!!

      Löschen
    2. Ich freue mich auf dein Blogpost und lasse dich bis dahin mal in Ruhe Ausprobieren (sammle in der Zwischenzeit meine Fragen, hihi). Jetzt muss ich nur noch irgendwie rausfinden, ob das Zaubermaschinchen auch unter XP läuft... Schmackhaft gemacht hast du es mir ja nun schon ein gaaaanz klein wenig. ;-)
      LG Katrin

      Löschen
    3. :-)))
      Versuch doch einfach mal das Designprogramm auf Deinem Rechner zu installieren? Das geht ja auch ohne Maschine und ist kostenfrei - aber dann weißt Du, ob das geht...
      GLG!!

      Löschen
  19. Hallo noch einmal! :-)
    Meine Recherche ergab, dass sowohl dein Zaubermaschinchen, als auch die DesignSoftware NICHT kompatibel mit XP sind. So ein Mist! Trotzdem warte ich sehnsüchtig auf deinen Beitrag und lass mir den Mund wässrig machen (lege mir eine Großpackung Taschentücher bereit, um meine Tränen trocknen zu können). Ganz verzichten möchte ich aber auf die Möglichkeit nicht, meine tollen (und teilweise echt teuer erstandenen) Cricut-Raritäten-Cartridges (was für ein Wort!) weiterhin zu nutzen. Dann muss ich wohl doch in den sauren Apfel beißen und den "Dinosaurier" erneut kaufen. :-)
    Ich freue mich aber ehrlich für dich, dass du in den Genuss dieses tollen Teils kommst und bin gespannt auf künftige Werke von dir!
    Ganz viel Spaß weiterhin beim Erkunden!
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Mel,
    auf der Suche nach einer Möglichkeit, dickeres Material mit der Silhouette Cameo zu schneiden bin ich über einen Videovergleich Cricut Explore/Silhouette Cameo auf den Cricut Plotter aufmerksam geworden und so zu Deinem Blog gekommen und bin begeistert über Deinen tollen Bericht! Als ich das Silhouette Cameo Gerät bekam vor zwei Jahren ging es mir ähnlich. Nun aber befriedigt es meine Schneidegelüste nicht mehr ganz, denn ich möchte Kartons schneiden, die stärker als 300gr sind und auch Holzfurnier oder Metallfolie.

    Auf der Cricut-Seite werden ja sehr viele Materialien angegeben, die die Maschine schneidet, aber ich in doch etwas misstrauisch, ob das alles so stimmt. Hast Du schon Erfahrungen mit stärkerem Material gesammelt, z.B. 400-500gr Karton oder Allufolie o.ä.?

    Eine andere Frage ist, wo ich das Gerät bestellen könnte, in Deutschland wird es ja nicht angeboten und wie der Support ist. Ich habe zwar einige Anbieter auf der ebay.com Seite gefunden, aber da die Preise dort extrem auseinander gehen (von 160-300 $) bin ich ganz confused.

    Vielleicht findest Du demnächst einmal Zeit mir zu antworten…

    Auf jeden Fall bin ich jetzt schon sehr glücklich, auf Deinen so tollen und liebenswerten Blog gestoßen zu sein.

    Liebe Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaalsooo...
      Erstmal freue ich mich daß Du hierher gefunden hast! :-)
      Was die stärkeren Materialien angeht:
      Die Hersteller ködern einen ja schon immer damit, daß plötzlich das Unmögliche möglich sein soll.
      Es ist nicht so, daß die Maschine 400g-Karton (mehr habe ich nicht probiert) wie Butter schneiden würde aber es geht schon. Man muß etwas herumexperimentieren.
      Bei solchen Materialien kommt es ja nicht nur auf den Schneidevorgang selber an, eine gut klebende Matte ist wichtig und ein frisches Messer hilft dann auch.
      Ganz sicher kann ich aber sagen, daß die multi-cut-Funktion wesentlich präziser ist als beim Vorgängergerät. Ob man jetzt filigranste Muster mit Graupappe hinbekommt würde ich allerdings bezweifeln, es ist unterm Strich immernoch ein Hobbyplotter.

      Bestellt habe ich meine Maschine auch über einen Händler bei ebay in Amerika. Meine Erfahrungen mit kleinen Händlern sind bisher ausnahmslos gut, so hatte ich beispielsweise schonmal fehlende Ware im Paket, die umgehend ohne Beanstandung nachgeliefert wurde ohne, daß ich da diskutieren mußte.
      Preislich wirst Du mit Versand und Zoll beim momentanen Dollarkurs schon so 300 Taler auf den Tisch legen müssen.

      Hilft Dir das schonmal weiter?

      GLG!!
      Was den technischen Support angeht kann ich nur spekulieren. Da ich ja seit vielen Jahren Cricut-Nutzer bin, stellen sich einige Fragen vermutlich gar nicht, die Dinger funktionieren ja aber alle vom Prinzip her gleich.

      Löschen
  21. Hallo Mel,

    ich habe gerade Deinen Beitrag über die Cricut gefunden :-). Mich würde interessieren, ob Du den Unterschied zwischend der Cricut Explore und der Cricut Explore one kennst und ihn mir sagen kannst? Ich habe auf der Seite Joann Craft bei der Beschreibung nur herausfinden können, das es etwas mit dem gleichzeitigen schneiden und schreiben in einem Arbeitsgang zu tun hat. Kannst Du mir da weiterhelfen? Ich liebäugele nämlich auch mit diesem Teilchen und der ist inzwischen für 200 Dollar zu haben.

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Claudia,
      klar kann ich. :-)
      Die Explore hat zwei Halterungen am Schneidkopf, die in einem Arbeitsgang benutzt werden können, heißt, Du kannst schneiden und schreiben oder schneiden und falzen ohne, daß Du dafür irgendwas auswechseln mußt.
      Schau sonst mal bei meinen Videos - da kannst Du die Explore auch in Aktion sehen?
      Bei der One ist es wie bei den Vorgängermodellen eben nur eine Halterung. (aber ich glaube, die ist trotzdem super?)
      Ich habe meine Maschine übrigens über eb*y.com gekauft. Hat alles problemlos geklappt und war auch nicht teuerer.
      GLG!!

      Löschen
  22. Hallo musstest du den direkt bekommen? Gibt es da noch was wegen Zoll usw. zu beachten`?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo zurück, Du unbekanntes Wesen... :-)
      Ich mußte nicht, ich wollte.
      Einfuhrabgaben fallen ja generell an, wenn man etwas über dem Freibetrag im nicht-europäischen Ausland bestellt - aber wenn Du das über Am*zon oder den Onlineauktionator machst, hast Du die zusätzlichen Kosten ja im Blick...

      Löschen
  23. Hallo, ich suche vergebends nach einer möglichkeit die Explore in Deutschland zu bestellen. Gibt es hier vielleicht einen Tip für mich wie ich das Wunderteil doh bestellen kann?

    AntwortenLöschen
  24. Hallo mit welcher Software arbeitest du? Cricut Craft Room? Oder gibt es noch was anderes bzw.
    welche Software benötigt man?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guck mal hier: http://kreativsuechtig.blogspot.de/2015/06/cricut-explore-schneiden-via-app.html
      ;-)

      Löschen
  25. Dein Bericht hat mich so überzeugt.Habe mir vor 5 Jahren eine Expression gekauft, super zufrieden. Cartridges habe ich auch mehrere. Als die Silhouette etc. kamen, war ich doch etwas neidisch, was die alles konnten. Aber die Cartridges bieten ja auch enorme Vielfältigkeiten, die wollte ich jetzt nicht alle verbannen, zumal ich auch einige verlinkt habe, was ich aber leider erst zu spät erfahren habe, dass das ja gar nicht so gut war.
    Jetzt habe ich mir zu Weihnachten selbst ein Geschenk gemacht: die Explore Air!!! Kaufe ja sonst auch sehr viel in Amerika, jedoch steht der Dollar momentan etwas ungünstig. Wegen Garantie auch mal mit England geliebäugelt, auch wegen Zoll... Letzenendes habe ich sie in Deutschland gekauft, nach lllaaaaaanger Suche im Internet. Sogar günstiger als wenn ich sie in USA gekauft hätte. Jetzt mache ich mich vertraut mit Wundermaschinchen, ist ja wie jeden Tag etwas Weihnachten. Habe auch ein iphone 5s, leider nur ein ipad1 (ich weiß, damit geht's nicht), kriege das aber absolut nicht mit der App hin. Wenn ich darauf gehen will, zeigt itunes immer nur an, dass das Produkt in Deutschland nicht verfügbar ist.
    Früher gab es auch mal eine Cricut-Seite auf Deutsch, wo ist die hin verschwunden? Habe das Gefühl, die Amerikaner sperren uns da irgendwie aus? Soviel wollte ich gar nicht schreiben, sorry. Könntest du mir trotzdem weiterhelfen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kann ich, Du namenloses Wesen. :-)
      Du mußt Dir einfach eine zweite Apple ID mit amerikanischer Adresse zulegen, dann geht das.
      Von einer deutschen Cricut Seite weiß ich nix, aber ich hab auch ehrlich gesagt nie danach gesucht, von daher kann ich da gar nichts zu sagen.
      GLG!!

      Löschen
  26. Hallo in Holland kan man den explorer auch nicht kaufn, wo in Deutschland kan man den kaufen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt weiß ich es nicht - ich habe meine Maschine in den USA gekauft.
      LG

      Löschen
  27. Soooo, ich hab mir jetzt dein Video noch 3x angesehen*kicher* und kann meine Lieferung kaum erwarten. Zum Glück ist die Post aus UK meist recht schnell...aber trotzdem*hibbel* und wieder mal #melistschuld :D

    Mal sehen wann ich Zeit habe mich einzufuchsen; am besten ich sage schon mal alle Pflichtbesuche ab *lach*

    GLG und anke nochmal
    Eileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. #daistmelgerneschuld :-D
      Bin gespannt, wann ich Deinen Freudenschrei höre!!
      GLG!!
      <3

      Löschen
  28. Hallo, seit zwei Tagen hänge ich in dem Problem mir eine Schneidmaschine zu kaufen. Aber ich will Fondant damit schneiden. Das einzige Problem was ich nicht richtig geklärt bekomme in allen Internet Suchen ist die Materialdicke. Viele haben die cricut (nicht die spezielle "cake") dafür schon benutzt. Beim Hersteller finde ich aber keine Angabe der Material-Dicke, die verarbeitet werden kann. Bei der Silhouette heißt es 0.5 mm dicke. Natürlich muss man diese Andrückgummis auf der Transportstange enfernen wenn man sowas schneiden will wie ich. Hart ist der Fondant (oder Blütenpaste) ja auch nicht. Wegen des Preises hatte ich daher mir die Silhouette portrait ins Auge gefaßt. Ist bei einer cricut der Zugang zu dem "design center" frei oder kommen dann wieder extra Kosten? Mann kann ja auch angeblich freie down loads benutzen... Was muss denn dann vorher installiert sein am Rechner? Dazu kommt die Frage ob die Silhouette auch 2 mm schneidet? Es gibt ja Messer für dickeres Material.... Also scheint es irgendwie schon möglich...? Hilfe!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christa.
      Zum Thema Silhouette kann ich Dir nicht weiterhelfen - ich hatte nie eine und kenne mich nicht aus.
      Ich besitze selber eine Cricut Cake und arbeite gern damit. Sie ist vom Design auch nicht wirklich speziell, sondern hat eben einfach nur die mittleren Transportrollen nicht.
      Zum Thema Cricut und Fondant gibt es einen guten Bericht bei Monika. Guck mal hier: http://tortentante.blogspot.de/2011/01/mein-zaubermaschinchen-die-cricut.html

      LG,
      Mel

      Löschen
  29. Liebe mel,
    ich bin absolute cricut anfängerin und gerade auf der Suche nach einer cricut. Macht es Sinn sich eine gebrauchte zu kaufen? Bei mir im ort verkauft gerade eine die cricut imagine- darüber liest man aber ja nur schlechte Kritiken....bin wirklich über jeden tip dankbar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich mit der Cricut Imagine nie selbst gearbeitet habe, kann ich mich da auch nur auf Hörensagen berufen - aber ich finde, die Tatsache, daß man den Vertrieb recht schnell wieder eingestellt hat spricht für mich. Die Idee war wohl gut, die Umsetzung noch nicht ausgereift...
      Ein gebrauchtes Gerät würde ich vom Gefühl her nur von jemandem kaufen, den ich auch kenne.
      Meine Empfehlung ist derzeit die Explore.
      GLG!

      Löschen
  30. Hallo. Silhouette oder Cricut?
    Dein Blog hat mich überzeugt: Es muss die Cricut sein! :-)

    Nun ist aber die Frage: Woher? Wo hast du deine gekauft? Wenn ich bei Amazon in Amerika kaufen würde (den einfachen Explore - nicht "One" - gibt es offensichtlich nicht mehr im Hersteller-Shop), kommen soooo viele Lieferkosten und wahrscheinlich auch Zoll dazu ...
    In Amazon UK gibt es diese Maschine gerade nicht.

    Hier in Deutschland finde ich die gar nicht ...

    Ich kenne nur Amazon und Ebay :-)

    Wo hast du also deine Cricut gekauft? Oder wo würdest du empfehlen, dass ich sie kaufen sollte?

    Danke schon mal für deine Antwort.

    Gruß aus Bremen!
    Reeny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Reeny,
      ich habe meine Maschine aus Amerika und habe natürlich häßlich Porto und Zoll gelöhnt - aber das war und ist es mir wert.
      Allerdings weiß ich, daß Du die Maschine bei "Monas Kreativwerkstatt" bestellen kannst. Schreib Ramona einfach an, die hilft Dir sicher weiter. (Mailadresse auf der Startseite ihres Shops)
      GLG!

      Löschen
    2. Vielen Dank für die schnelle Antwort, Mel. Dann Google ich jetzt flott nach Monas Kreativwerkstatt.

      Löschen
    3. Aber gerne doch. Ich bin ja selber froh, daß ich jetzt jemanden weiß an den ich verweisen kann. ;-)

      Löschen
  31. Hallo Mel,
    deine Begeisterung für die cricut ist regelrecht zu spüren.
    Ich interessiere mich auch dafür und bin dir sehr dankbarfür den Tipp mit Ramona. Sie wohnt zufällig bei uns in der Nähe. Ist das klasse!
    Liebe Grüße
    LINDE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel,

      da bin ich wieder, mit einer Explore Air in der Hand. Wir beide sind Freitag in Deutschland eingetrudelt. Aber bei Air komme ich schnell zum är - gern. Ich komme absolut nicht klar. Ohne Kabel gehts anscheinend gar nicht. Also gut, mit Kabel. Aber auch da stehe ich im Moment total drauf. Ich versuche, ein free image in mein Design space zu bekommen, aber nix klappt. Hiiiiilfe. Kannst Du mir weiterhelfen? Vielleicht könnten wir ja mal zusammen telefonieren?

      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen
    2. Hallo Claudia,

      bitte nimm es mir nicht übel - aber wenn ich jetzt noch anfange Telefon-Support zu machen, muß ich mich von irgendwem bezahlen lassen... *lach*
      Also, was die kabellose Benutzung angeht würde ich jetzt ohne es näher zu wissen einfach mal argwöhnen, daß Du da nur den Zugang freigeben mußt. Versuch das mal über Deine Bluetooth Einstellungen bzw. Freigaben.
      Daß sich das Bild nicht in die App laden läßt, kann mehrere Gründe haben. Funktioniert es generell nicht oder nur das bestimmte Bild? Vielleicht ist die Datei beschädigt oder das Datenformat stimmt nicht? Ich hab auch schonmal tricksen müssen indem ich eine Grafik einfach mit Photoshop in ein anderes Datenformat umgewandelt habe, danach hat es dann funktioniert.

      Ich hoffe, das hilft Dir vielleicht schonmal ein bißchen weiter.

      LG

      Löschen
  32. Hallöchen Liebe Mel,

    habe mir heute ein Cricut Explore Air Gold geleistet ( da ich mich vom deiner Begeisterung habe anstecken lassen) beim großen Auktionshaus ;o). Warte nun sehnsüchtig. Meine Frage an dich gibt es noch etwas zu beachten Zweck Anmeldung beim Design Space? ( spezielle E-Mail Adresse, Cricut ID) Wie bist du vrogegangen! Ich hatte vorher auch eine Cricut Expression und einen Gypsy und war im Craftroom angemeldet. Muss ich meine Cardriges neu laden im Design Space oder geht es zu übertragen?

    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also eigentlich ziehe ich jetzt eine neidische Schnute und sage gar nix. Gold! PÖH!!! ;-) (ist es bekloppt, daß ich überlegt habe wegen der FARBE umzuschwenken?? *lach*)
      Also erstmal Glückwunsch zu Deinem neuen Baby.
      Die Anmeldung in Design Space war auf jeden Fall einfach, so viel weiß ich noch. Ich glaube, Du kannst Dich einfach mit der bestehenden Cricut ID anmelden. Die Cartridges werden auch automatisch aktualisiert. (Ich weiß ich hatte echt Muffen, weil ich befürchtet hatte irgendwie die knapp hundert Dinger manuell einpflegen zu müssen, aber da hat mal jemand nachgedacht.)
      Ich drücke Dir die Daumen, daß die Post gaaaanz schnell macht!
      GLG!!

      Löschen
    2. Liebe Mel,

      danke für die schnelle Antwort. Klar Farbe ist wichtig ;o) , ich muss sie ja auch mögen das Maschinchen Hi Hi Hi
      Bin auch sehr gespannt.
      Also war wirklich ganz Problemlos, dass anmelden. Aber ich hab doch noch eine kleine Frage! Wenn man sich im Design Space etwas kaufen möchte geht das ja nur über Kreditkarte , das wäre kein Problem aber ich kann mich ja nur mit einer englischen, canadischen oder amerikanischen Adresse einlocken. Geht es überhaupt für uns deutschen Leutchen etwas zu bestellen oder gar so einen Access-Anmeldung wo man für ca. 8$ pro Monat, dieses Abonnement, kaufen kann?
      Wäre super wenn du mir bei diesem kleinen Problem noch helfen könntest.

      Liebe Grüße
      Maria

      Löschen
    3. Hey, kein Thema. ;-)
      Ich hab das Abo und das war auch überhaupt kein Problem.
      Letztenendes könntest Du auch irgendeine Adresse eingeben, solange die Karte verifiziert werden kann interessiert das keinen Menschen. Die wollen schließlich Kohle und Dir keine Postkarte schreiben. (Wobei das vielleicht ja ganz nett wäre? Das sollte man mal an entsprechender Stelle anmerken... *lach*)

      Ich arbeite derzeit im Hintergrund an einem Cricut FAQ hier für den Blog. Da werde ich mich selber auch nochmal mit dem einen oder anderen Thema dazu beschäftigen...
      GLG!!

      Löschen
    4. Hallo Mel,

      sowie ich Zeit habe verfolge ich Deinen Blog. Irgendwo habe ich gelesen, daß Du nicht die originalen Schneidmesser ausprobiert hast, sondern von Zweitanbietern.
      Bei mir ist es jetzt auch soweit. Ich muß mal die Klingen wetzen :-). Leider kann ich keinen Anbieter finden, der keinen Originalklingen anbietet. Hast Du da eine Adresse für mich?

      Liebe Grüße
      Claudia

      Löschen
  33. Hi Mel,

    ich hab deine tolle Seite gefunden. Wäre es möglich dich anzurufen? Ich hab einige Fragen zu der Cricut!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      Guck mal oben bei den Reitern und klicke mal auf "Cricut FAQ" - ich bin sicher, da werden einige Deiner Fragen beantwortet werden.
      Auch wenn ich ungerne "Nein" sage - Telefonsupport biete ich nicht an, dafür bin ich weder qualifiziert noch authorisiert... Ich teile auf meinem Blog lediglich meine eigenen Erfahrungen.
      GLG!!

      Löschen
  34. Guten Abend Mel,
    bin per Zufall auf deinen Blog gestoßen.
    Nämlich im Rahmen eines Angebots der Cricut Explore 2. Ich war auf der Suche nach einer Antwort auf meine Frage, ob es eine deutsche Beschreibung gibt. Die Frage wurde mir nun auf diesem/deinem Blog beantwortet. Nun frage ich mich, wie ist es mit der Garantie, wenn ich über Amazon.com bestelle - also über US-Amazon...?
    Ich würde mich sehr über eine kurze Antwort freuen. Gab schon mal einen recht herzlichen Dank dafür.
    Ganz liebe Grüße რUlrikeრ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike, dazu kann ich Dir leider nichts sagen - ich denke, diese Frage mußt Du beim betreffenden Händler stellen?
      LG, Mel

      Löschen

Schön, daß Du da bist!