Erstmal Dankeschön...


...für die viele liebe Weihnachtspost,
die in den letzten Wochen hier eingetrudelt ist.
Besonders die Tatsache,
daß es hier reichlich pinkige
und glitzernde Exemplare gibt,
läßt mir das Herz hüpfen!
Aber ich habe mich wirklich
über jede einzelne Karte wie Bolle gefreut.
<3

Wie erhofft liefen unsere Festtage
fürchterlich unspektakulär ab -
Bescherung gab es einfach schon mittags,
nachdem der Lieblingsgatte und die mobilen Kinder
mit dem Opa ein spontanes Shoppingerlebnis hatten.
Das Wohnzimmer sah bis vor zwei Stunden
wie ein überdimensionaler Aktenvernichter aus,
überall lagen noch Papierfetzen herum!
(Aber das Paulkind hatte damit einfach drei Tage Spaß...)


Es gab auch diesmal keine pädagogisch wertvollen Präsente
sondern den Plastikquatsch, der eben gerade in ist -
das fiel mir ehrlich gesagt nicht ganz leicht,
aber die Kinder sind glücklich.


Nachmittags haben wir quer auf dem Sofa gelümmelt
und bei Sektchen "Weihnachten bei Hoppenstedts" geguckt.


Die Geschenke wurden bespielt,
irgendwann gabs mal Abendbrot
und dann wurde weiter gespielt.
Essen, spielen, schlafen, spielen...


Am ersten Weihnachtstag mußten wir mal
für ein paar Stunden woanders hin,
aber auch das lief diesmal relativ entspannt ab.


Gestern wurde der spielen-essen-schlafen-Rhythmus
dann um fernsehen erweitert,
statt Festtagsbraten gab es Pommes aus dem Ofen.


Und so hatte ich dann gestern auch genügend Zeit
ganz in Ruhe mein Dezembertagebuch fertig zu stellen
und mein Weihnachtsmini zu befüllen.

Nicht festlich genug das ganze?
Kann sein - aber für uns die perfekten Weihnachtstage!!

Und falls Ihr jetzt auch im streßfrei-Modus seid
und Lust habt was zu scrappen,
könnt Ihr dieses Anleitungsvideo
vielleicht als Inspiration nutzen?




 Als letzte Freitagsaktion in diesem Jahr
haben wir dieses fast-Album gestern Abend
im Lieblingsforum gebaut und dabei echt Spaß gehabt.

So, und ich werde jetzt erstmal
ganz in Ruhe über meine Lieblingsblogs stöbern,
denn so richtig mit lesen statt nur Bilder gucken
habe ich das in den letzten Wochen
nicht so richtig geschafft.
Aber jetzt!
:-)



Kommentare:

  1. Hallo Mel,
    Dein weihnachtsrymodus gefällt mir.
    War auch bei uns stressfrei. nur am heilig Abend Besuch bei uns.
    Ansonsten die Feiertage für uns allein. verbracht mit essen, Sofa, lesen, schlafen, essen. Ein Traum und das kann so entspannend sein.
    GLG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gut! Sofa und lesen kommt noch - der Lieblingsgatte hat noch Urlaub und wir schlumpfen uns dann einfach so weiter ins neue Jahr.
      GLG!!

      Löschen
  2. Ja so gemütliche Weihnachten sind doch das Beste. Hier ist auch absolut kein Stress an Weihnachten, einfach nur faul und relaxt.

    Danke für den tollen Workshop gestern Abend. Hat sehr viel Spaß gemacht und das Ergebnis ist so toll (auch wenn ich bis jetzt noch nicht weitergekommen bin). Freu mich auf den nächsten "Endlich Freitag"

    Grüßle
    Julia (JuleK)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich, daß es Dir gefallen hat! :-) Das war aber auch wirklich sehr entspannt gestern abend und schöne Werke sind herausgekommen. Das Geburtstagskalenderding werde ich wohl auch nochmal machen müssen...
      GLG!!

      Löschen
  3. Liebe Mel
    vielen Dank für diese tolle Anleitung eines Fast-Minis,
    denn auch für mich sind Minis einfach das Größte ;-)
    Herzliche Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kiecher*
      Kleines Album ganz groß... :-)))
      GLG!!

      Löschen
  4. Die Hoppenstedts haben wir auch geschaut...darauf bestehen meine Kinder...;-))). Ich glaube, man macht sich nicht beliebt, wenn man nur "pädagogisch-Wertvolles" schenkt...;-). Unsere Jüngste hat ein neues Wii Spiel geschenkt bekommen...nun haben wir alle Nachbarskinder mit an der Backe...ein klassisches Eigentor...;-))). Dir noch ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Kinder!! *lach*
      Ehrlich gesagt muß es bei uns auch nicht wertvoll mit Prädikat sein, aber ich habe mich bisher immer schwer getan Dinge zu schenken, deren Halbwertszeit so fürchterlich absehbar ist... Auf der anderen Seite - was soll´s? Ich muß es ja nicht toll finden. ;-)
      GLG!!

      Löschen
  5. Hallo Mel,

    bei uns wars, wie die letzten Jahre, für mich mega stressig. Zu viele Besuche, zu viele Familien die man "anfahren" muss. Gerade jetzt mit Würmchen zu anstrengen.

    Nächstes Jahr wirds dann GEMÜTLICH und UNSTRESSIG. Nur wir drei+ Hundekind bei uns zu Haus. Hach, da freu ich mich jetzt schon drauf *g*

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima Plan!!
      Ich kann "Basic-Weihnachten" wirklich vorbehaltlos empfehlen... :-)
      GLG!!

      Löschen
  6. Mir gefällt Dein Weihnachtsrhythmus... So entspannt... Auch bei uns in diesem Jahr ruhiger & gemütlicher... so könnte es jedes Jahr an Weihnachten sein.

    Und danke für den tollen Scrap-Abend... Nun muss nur noch fertig befüllt werden, aber leider liege ich nun mit Nierenbeckenentzündung flach und kann keine 5 Minuten sitzen, aber ich denke dafür wird der Gatte ein Lösung finden, so dass auch gemütlich im Bett oder auf dem Sofa gescrappt werden kann.

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben schon heute alles Gute für des neue Jahr,
    ganz liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Iiiiihhh! Das klingt ja gruselig - ich kenn mich nicht aus: dauert sowas lange? Oder bist Du zum Diktat wieder fit?
      Gute Besserung!

      Löschen
  7. Hallo Mel,
    vielen Dank für deine Anleitung! Ich freue mich schnon darauf, das Fast-Mini-Album nachzubasteln. Liebe Grüße und einen guten Start in 2015,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-)))
      Zeigen! <3 <3 <3
      GLG!!

      Löschen
    2. So liebe Mel, hier ist das Ding!
      http://papierliebhaberin.de/2015/01/17/fast-mini-album-nach-anleitung-von-mel/

      Löschen
  8. Also eigentlich verbringe ich die meiste Zeit an der Nähmaschine, aber ich liebe das Basteln! Und gerade in letzter Zeit suche ich nach einer Möglichkeit ein bisschen von jedem Tag festzuhalten. Ich bin definitiv kein Tagebuchschreiber, denn dazu habe ich nach ein paar Wochen keine Lust mehr.

    Aber deine Anleitung ist so toll, um Erinnerungen auf zu bewahren. Ich denke ich werde mich mal mit meinen Bastelutensilien an den Tisch setzen und loslegen.

    Dankeschön fürs Teilen!

    Liebe Grüße,
    Stephanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kiecher*
      Bei mir ist es umgekehrt - immer einen Papierfetzen in der Hand aber ohne meine Nähmaschine bin ich unglücklich! :-)
      Dann viel Spaß beim Basteln. Sagst Du Bescheid wie das Ergebnis geworden ist?
      GLG!!

      Löschen

Schön, daß Du da bist!