Details am Donnerstag: Sport


Heute mal ein kleiner Zwischenbericht
zu Frau Hochs aktueller Fitnesslage:
Ich habe nicht zu hoffen gewagt
daß es so schnell passieren würde -
aber ich bin bereits im Routinemodus!
Scheiße, ist das geil!!

Von meiner Horror-Erfahrung 
der totalen körperlichen Erschöpfung 
nach ziemlich genau anderthalb Kilometern
habe ich Euch ja HIER berichtet.
Und für alle, die über den Bericht geschmunzelt haben:
Die Wahrheit war viel, viel schlimmer!!

Die völlig objektive Beobachtung,
daß der eigene Puls und die Gesichtsfarbe
nach fünf Minuten körperlicher Betätigung
ziemlich genau eine Stunde brauchten
um wirklich wieder im Normalzustand zu sein,
hatte mich ehrlich gesagt etwas erschreckt.
Ich wußte ja, daß es nicht gut ist,
aber soooo übel hatte ich 
meine körperliche Verfassung nicht eingeschätzt...

Aber da ich ja nach dem Motto
geht-nicht-gibt´s-nicht lebe
(und wenn das nicht reicht jetzt-erst-recht!)
habe ich tapfer wannimmer es mir möglich war
eine Fahrradrunde eingebaut -
das ist wunderbares Kardiotrainung,
man braucht nix weiter dafür,
kost nix, geht immer!

Mittlerweile fahre ich pro Tour,
je nachdem wie ich gerade Lust habe
20 bis 25 Kilometer 
und ich nutze die Zeit für das,
wofür ich sonst selten die Ruhe habe:
zum DENKEN!
Keine Musik, kein Gelaber  -
das ist so großartig!

Und das Beste ist:
Ich bin hinterher fit und frisch!
Ja, natürlich merke ich die Anstrengung
aber nicht im Sinne von totaler Erschöpfung.
Als ich das erste Mal die 20-km-Marke geknackt hatte,
bin ich zum Telefon gesprintet
und habe meine Mama angerufen und gesagt:
"Ich bin grad 20 Kilometer Rad gefahren
und ich habe noch Puste um Dich anzurufen. Ha!"
:-)))

Aber es kommt noch besser:
Habe ich doch an einem verregneten Morgen
aufgrund des wirklich vorhandenen Verlangens nach Bewegung
das Trampolin aus der Ecke geholt,
war nach einer halben Stunde nass geschwitzt
aber hatte einen völlig ruhigen Puls.
Das hat wirklich geflasht!

Und als ich im Hinblick auf ein eher unbewegtes Wochenende
weit weg von meinem Drahtesel
mit dem Gedanken spielte,
ob ich denn wohl die Laufschuhe einpacken sollte
um ein schnell-mal-eben einzuschieben...
Da!
Routinemodus!


Also lautet das Thema der Woche

SPORT

und das ist mein Detail:


Mein drahteselner Freund und Fitnesscoach.
:-)

Und Ihr so?




Kommentare:

  1. Liebe Mel

    Richtig schön diesen Beitrag zu lesen. Man spürt direkt die Energie und Freude, die du am Sport hast. Ich wünsche mir, dass deine Routine noch lange bleibt und du fleissig bleibst.

    Mir ging es ähnlich wie dir. Als ich mit dem Joggen begonnen habe, war ich nach 10-15 Min. sowas von k.o. Nach wenigen Kilometern hatte ich schon Seitenstecher. Konnte nicht verstehen, wie andere eine Stunde rennen können und das noch gerne machen.

    Und jetzt...ich renne selber 45 - 50 Minuten...ca. 8-9 km. Bin sowas von stolz auf mich und wie du sagst...nach dem Sport ist man zwar müde aber irgendwie total geflasht. Es tut einfach gut.

    Velofahren finde ich super...im Sommer fahre ich manchmal zur Arbeit. Das ist cool. Da ich den ganzen Tag im Büro sitze, bin ich froh, Sport draussen zu machen. Die frische Luft ist genial und wie du sagst...man hat Zeit für seine Gedanken.

    Mal schauen, ob ich noch ein Foto finde....bin mir zwar sicher, dass ich zig zu Hause auf der Festplatte habe hihihi

    Wünsche dir einen schönen Tag.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    PS: Hmmm da merke ich gerade, dass ich diese Woche noch nie rennen war *uuupppsss*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Respekt!
      Ich muß ja zugeben, daß ich "Laufen" echt vermeide... Das schafft zu wenig weg, also Kilometermäßig. *gacker*
      MIttlerweile kann ich da ja hindenken.
      Ich weiß noch, wie blöd ich aus der Wäsche geguckt habe, als eine liebe Freundin verkündete, daß sie ja seit einer Weile regelmäßig ums hamburger Binnengewässer rennen würde! Weil sie dabei "abschalten" könnte!!
      Allein bei der Vorstellung war ich schon fertig!!
      Aber jetzt. Ha! Mel goes Sportkanone!!
      Ist vielleicht auch nicht so schlecht - scrappen ist ja eher ein bewegungsarmes Hobby und macht ja erst mit Schoki und co so richtig Spaß...
      GLG!!

      Löschen
  2. Boah ... was für'n Angeberpost!!! ..*gröhl*
    Aber das kann ich auch, ich stemme mehrfach am Tag meine Kaffeetasse nach oben, Du solltest mal meinen rechten Oberarm sehen ... *schlapplach*.
    Ok, mehr oder weniger regelmäßig bewege ich auch den ganzen Körper, dann geht's raus in den Wald zum Nordic Walking (da hat man zur Not immer was zum festhalten ... ;-)))
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Gundi, Danke! Mein Arm lacht höchstens schlapp, wenn ich ihn zeige. Aber, ich hatte diese Fitnessphase auch mal. Ging allerdings auch vorbei :-D Meine Bauchmuskeln waren so hart, sie wären beinahe im SItzen gebrochen, das konnte ich nicht verantworten. Ich gehe dann mal spazieren, die Gallensteine müssen mal raus :-D <3

      Löschen
    2. Jaaaa!!! Ist das nicht geil?
      Ich kann Angeberposts schreiben und muß dabei nicht mal flunkern!! *gröhl*
      Und richtig cool ist dann ja auch noch, daß mein Handy mir dann sagt "brav gemacht, Du hast diese Woche schon 3 Portionen Pommes verbrannt". Wenn ich vom Radfahren komme, kann ich mir ein Nutellatoast reinschieben und bin kalorientechnisch für den Tag trotzdem noch im Minus!! :-))))))
      Aber Kaffee ist auch ein gutes Stichwort...
      GLG!!

      Löschen
    3. Schatz, ich muss mal schauen, ob ich die Email der App noch finde. Dieses Nachrichten bekomme ich auch. Ich schalte das Dingens an, wenn ich zu Bett gehe und das funzt super. Jetzt mache ich es aus, ich muss einkaufen, Dann verglüht es vielleicht, wäre ja doof. :-D <3

      Löschen
  3. Meine liebste Lieblingsmel,
    ich backe jetzt Geburtstagskuchen und spreize die Beine ein wenig. Intervalltechnisch. Dann rühre ich mit der Hand und laufe mit dem Schrittzähler (nicht -macher) durch die Küche. Ist das alternativ i.O.?
    :-D
    Ich kenne das Feeling, das Du gerade hast zu gut. Halt dran fest, sonst ist es futsch.
    DDD <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich geb alles! Hab durch den Vintage-Klamotten-Shop gestöbert: ich will so kleine Kleidchen! Und Mäntelchen. Mit Pumpschen und Täschchen!
      Und ich möchte, daß das Mickykind mich nicht einfach auf dem Schulweg abhängt!! Der Frechzwerg ist gestern nach Hause gelaufen im wörtlichen Sinne. Woher hat dieses Kind diese Energie???
      DDM!!

      Löschen
    2. *.* Na gut! Ich kann Dir welche leihen, wenn Du... öhm.. 38 ...fertig bist :-D :-*

      Löschen
  4. Also das Bild mit dem Text "Ich rubbel ja lieber (Speck)stein" ist ja der Hammer! Ich habe selten so gelacht und wäre ziemlich gespannt, wie lange es dauert, damit in den Routinemodus zu gelangen. Dass Du die Laufschuhe mitgenommen hattest, weiß ich ja, aber dass Du sie gebraucht hast, wusste ich gar nicht. Und? Wie war es?

    LG,
    Mama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein echter Wonnie - die kann nur so... ;-)
      Und auf dem Laufthema wollen wir mal nicht weiter rumreiten. *hust*
      <3

      Löschen
  5. Sport? *hust* vll ab Februar wieder ;) Extra nicht im Januar. Das klappt nie *kicher* und diesmal sowieso nicht. Aber mit Glück kann ich dann am Feb. wieder aufs Pferd- hab ja zwei davon und eins ist noch fit. Mal sehen was mein LieblingsMann dann dazu sagt ...einen Crosstrainer haben wir (dank Herrn B.!) seit letztem Jahr im Wohnzimmer stehen. Sehr dekortiv, so als Kleiderständer, Hundespielzeughalter und Staubfänger.

    Als ich noch in HH gewohnt hab, bin ich mit meiner Mom viel im Stadtpark walken gewesen-wird Zeit,dass die hier her zieht!

    Beim Radeln....hast du da ne feste Route? Ich würde mich hier im Landkreis wahrscheinlich hemmungslos verfahren. Mal davon abgesehen,dass ich kein fahrbares Teil habe*gröhl*

    GLG
    Eileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, von Staubfänger-Sportgeräten kann ich auch Geschichten erzählen. Toll finde ich auch, wenn frau dann im Aufräumwahn verkündet, daß das eingestaubte Teil auch entsorgt werden kann, wenn es niemand nutzt und der ermpörte Aufschrei kommt: Ich wollte doch gerade wieder damit anfangen. Diese Szene wird wie Dinner for One regelmäßig einmal im Jahr wiederholt... ;-)

      An der Route feile ich noch. Im Moment ist es so, daß ich einen sich stetig erweiternden Kreis fahre und dann immer ein bißchen nach Lust und Wetter variieren kann. Aber ich habe ja auch mit einer Minitour begonnen - wenn man das Haus noch sieht, kann man sich schlecht verfahren... *gröhl*

      GLG!!

      Löschen

Schön, daß Du da bist!