Für die Details am Donnerstag...


...habe ich ungeplant am Samstag
auch noch einige Bilder knipsen können.

Das Thema diese Woche lautet ja
und Ihr könnt noch bis Mittwoch 
um 23:59 Uhr Eure Beiträge dazu verlinken.


Eigentlich war ich an dem Tag
in Sachen Pferd fotografieren unterwegs.
Aber wie man auf dem Bild erkennen kann,
war schon die Anreise recht abenteuerlich -
aber Gucken wird allgemeinhin überbewertet...

Die Atmosphäre war der Wahnsinn
und es gab so viel zu entdecken:


Wenn Ihr aufs Bild klickt,
könnt Ihr die Tautropfenperlenketten sehen.
Wunderschön!

Allerdings die Bilder vom Zossen -
naja, es sieht alles ein bißchen milchig aus.
*kiecher*
Aber Nebelportraits hat ja auch nicht jeder.
Ich habe leider vergessen zu klären
ob ich Euch den schönen Jüngling zeigen darf,
aber dieses Bild fällt bei genauerem Hinsehen
doch schon in die Kategorie "Selbstbildnis"?


Der schöne weiße Hintergrund
ist übrigens die Nebelwand!

Später bin ich dann noch
mit der Kamera spielen gegangen.
Und habe diese brummenden Zeitgenossen getroffen:



Auch wenn Hornissen von sich aus
eher nicht aggressiv sind,
mußte ich mich doch überwinden nahe genug heranzugehen
um diese Bilder zu machen:




Beeindruckend sind diese Tiere ja schon.
Und laut!!
:-)







So,
Barbara hat mich dazu animiert -
ich verlinke jetzt mal beim Makro-Montag
und bestaune noch ein bißchen andere Bilder 
aber nächstes Mal gibt es dann aber wirklich
den längst überfälligen Kreativpost!
*lach*

Aber wenn Ihr Lust habt,
ein Layout könnt Ihr HIER begucken,
denn natürlich war am Wochenende Paperbasics-Zeit.

Habt eine schöne Woche!


Kommentare:

  1. So, so, ich bin also schuld ...;-)
    Neee, , selbst schuld wenn man so tolle Bilder macht!
    Also, ich weiß nicht ob ich so nah an dir Hornissen ran gegangen wäre ....
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kiecher*
      Mir war auch echt ein bißchen mulmig dabei... Ich finde, die gucken schon grimmig. Und sie sind einfach echt - naja, groß?!
      GLG!!

      Löschen
  2. Grandiose Fotos liebe Mel!!! Kannste Dir mal kräftig auf die Schulter klopfen, ganz besonders auch für die Hornissenfotos. Gut das meine Kamera ein tolles Ransoomobjektiv hat, falls ich auch mal auf so eine verrückte Idee kommen sollte ..*lach*.
    LG Gundi
    PS: Unsere Pauline hat vorige Woche mit Ihren mächtigen Pranken ..*grins* eine Hornisse vom Himmel gefegt. Die lag dann auf dem Rücken im Gras und Söhnchen und ich haben sie uns ausführlich betrachtet. Als sie aber wieder auf die Füße kam, haben wir uns aus dem Staub gemacht. ... *gröhl*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Gundi!
      Es ist ja nicht so, daß es im Hause Hoch keine Zoomobjektive gäbe - aber die liegen in so einem Moment natürlich warm und trocken zu Hause... *lach*
      Also eins weiß ich: Tierforscher in der Walla Pampa als zweiter Bildungsweg ist schonmal nicht. Wär mir zu gruselig! :-D
      GLG!!

      Löschen
  3. Da hast du ja ein paar schöne Fotos geknipst.
    LG heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! :-)
      Beim Betrachten der Bilder ist mir dann übrigens aufgegangen, daß so Naturbilder so gar nicht auf meiner muß-ich-verscrappen-Liste stehen. Vielleicht also mal wieder was für mein pseudo-PL? Mal sehen...
      GLG!!

      Löschen
  4. Wundervolle Fotos hast Du gemacht und ich möchte nicht sehen, wie groß das Nest ist... das scheint enorm zu sein und gut, dass die keine Bedrohung in Dir gesehen haben.
    LG Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Nest muß riesig sein - an der Dachschräge kann man von außen locker einen halben Meter Höhe ausmachen... Ich bin froh, daß die nicht in unserem Garten wohnen! ;-)
      Wenn man sie nicht ärgert und keine hektischen Bewegungen macht, passiert bei Hornissen im Allgemeinen nichts. Die hier haben sich nicht im Mindesten von mir stören lassen - was nicht heißt, daß ich nicht bereit gewesen wäre im Notfall sehr schnell und weit zu laufen...
      GLG!!

      Löschen
  5. Willkommen beim MakroMontag! Bei deinen Bildern bewahrheitet sich der Spruch "Morgenstund hat Gold im Mund". Übrigens auch meinen Respekt wegen der Hornissen!
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Blick auf die Uhr würde ich sagen, das Aroma im Munde straft das Sprichwort gerade lügen... :-))) Ein Kaffe wird gleich helfen.
      Schöne Aktion, Dein Montagsding. Ich werde jetzt bestimmt öfter mal dabei sein!
      GLG!!

      Löschen
  6. Tolle Fotos.
    Vom Pferd hätte ich gern noch mehr gesehen.
    Seit wann beharren die denn auch auf Privatsphäre? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! Ich frage immer lieber nochmal nach, wenn es "bezahlte" Fotos sind... Man erlebt ja doch die seltsamsten Sachen... ;-) Aber vielleicht reiche ich die noch nach.
      GLG!!

      Löschen
  7. So, hier geht's weiter... Makro-Montag hatte ich auch bereits auf dem Schirm. Für irgendwas muss ja der Knopf auf der Kamera gut sein, nicht wahr. Meine Fotos sind ja immer sehr weit weg viel besser zu bearbeiten *hust*. Ich werde doch nicht krank werden :-D
    Es gibt so nen Kuchenformhersteller, der wirbt mit einer Verpackung, in der nur die Mitte offen ist. Das sieht aus, als würde er den ANus anpreisen. Die KEksdose, erinner Dich. Wenn ich jetzt genau diese Nahaufnahmen von einem großen Pferd mache, muss ich mich auch nicht bücken. Weil ja die Hexe zu früh schoss (Sagte ich zum Notarzt so: " Wäre ich nicht so klein, fett und faul, hätte die Hexe mich nie getroffen." Lachte der doch!?). Anusmakro, wonnielike. Hach, Nervengift. Ich laß mich mal eben vom Gatten eincremen ;-)
    Bis gleich <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War ja klar, daß Du das schon wieder vor mir kanntest. Manchmal habe ich das Gefühl, ich bin total hinterm Mond?
      Die Anuskiste rottet übrigends mit irgendnem Schatz ein einem nicht näher auszumacheneden Ort im Garten, hatte ich das erzählt? Hier wird ja alles wiederverwertet. Hast also in der Aufzählung noch ÖKO vergessen!! *gröööhl*
      Der Gatte cremt - wer hat gespritzt? Ich will mir das alles gar nicht vorstellen............... *.*
      DDD

      Löschen
  8. Ich liebe Hornissen! Die sind so unfassbar tiefenentspannt und klingen gleichzeitig wie ein kleiner Helikopter, herrlich.
    Deine Fotos sind wirklich sehr schön geworden! Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches ich am liebsten mag. Aber wahrscheinlich ist es das letzte.

    LG,
    Jen

    AntwortenLöschen

Schön, daß Du da bist!