Motiviert...

...starte ich in den neuen Monat!!

In den letzten Tagen habe ich
noch ein paar von diesen Dingen,
die immer viel zu lange auf der to-do-Liste stehen
einfach mal weg gemacht
und habe jetzt auch wieder guten Gewissens Platz
für die kreativen Seiten des Lebens!
*freu*

Zu allererst einmal ist es natürlich Zeit für das


Und das ist im Juni
KORK
!!!

Nochmal vielen Dank für die Beiträge
zum Thema Graupappe -
wer noch nicht hat,
Ihr findet sie HIER.

Also.
Kork.


Den gibt es vielen Erscheinungsformen.
Ich habe hier Korkplatten,
dünne und dickere,
es gibt sie selbstklebend von DCWV.
Was jedoch völlig verwerflich ist:
Ich hatte doch wohl keinen Stopfen
von einer ordinären Weinflasche zur Hand???
Also das wird natürlich
allerspätestens heute Abend geändert.
*tz*

Die dünnen Korkplatten kann man
ganz hervorragend mit Big Shot und Co bearbeiten
und daraus schnell schicke Embellis zaubern.
Allerdings dürfen die Formen nicht zu filigran sein,
sonst hat man nur Krümel...

Zur Zeit sind ja diese bedruckten Korksticker
bei uns Scrappern ziemlich beliebt.
Kann man aber auch selber machen:


Das Thema für die nächsten beiden Wochen
beim kreativen Bastelblog lautet übrigens


Klar, das muß bei mir zartrosa sein...
;-)


Die Herzen sind nicht nur bestempelt
sondern auch heiß embossed -
das macht dem Kork
(im Gegensatz zu so manchem Papier)
so richtig gar nichts aus!

Da ist mir dann eine Idee gekommen:


Der geneigte Leser weiß es wohl,
Frau Mel steht total auf Pins.
Pieker.
Dekonadeln.
Gerne viele.

Natürlich sind die wie alles Scrapperutensil
irgendwie nicht ganz kostenfrei.
Wenn frau nun aber schon in Korkplatten investiert hat,
kann man doch einfach folgendes machen:


Korkplatte bestempeln,
ausstanzen...


...die Form nocheinmal austackern,
Nadel in die Mitte,
zusammenkleben...


...und fertig sind meine Korkpins!!
<3

Die haben natürlich auch sofort
einen Platz auf einem Layout gefunden:


Oups?!
Da hat aber einer nicht sorgfältig geklebt...

Ob meiner anfänglich erwähnten Motivation
ist es mir in dieser Woche 
auch endlich wieder gelungen
einen Betrag für Alexandras


fertig zu bekommen.

Ich mag Ihre wöchentlichen Themen so gern
und es hat mich echt geärgert,
daß ich in den letzten Wochen
nicht dazu gekommen bin mitzumachen.
Manchmal ist das eben so.
Aber dafür jetzt:


WAS BLÜHT DENN DA?

So das Wochenthema vom letzten Mal.
Ich bin gespannt,
was es diesmal gibt?

Ein anderes Layout findet Ihr übrigen(d)s

***

Bestimmt haben einige von Euch
schon die aktuelle Ausgabe von Scrapwerk inhaliert?
Ich bin jedenfalls von dem Heft
nach wie vor begeistert -
ich finde, man fühlt das Herzblut,
das die Mädels da hineinstecken.
<3

Was mich aber zum Lachen gebracht hat
war das Vorwort,
denn genau dieses Thema
hat mich in den letzten Tagen auch beschäftigt.
Während man also ständig damit zugange ist,
neue Ideen zu jagen und zu sortieren,
läßt man sich in unserer multimedialen Welt
viel zu leicht ablenken
und vergeudet Zeit mit unsinnigen Recherchen,
statt einfach etwas zu machen!

Ich habe mich dabei in letzter Zeit jedenfalls
mehr als einmal erwischt
und bin mittlerweile gelegentlich erfolgreich damit
mich nicht mehr ständig ablenken zu lassen,
das ist nämlich mein größter Zeiträuber.

Und dann ist da ja noch das Phänomen,
daß man vor lauter Inspiration so kopfvoll ist,
daß es einem nicht mehr möglich ist
überhaupt noch irgendwas zu tun...

Und?
Wer gehört zu den top-ten-Zeiträubern??
Klar: Pinterest!!

:-D

Ich liiieeebe es,
abends mit einem Gläschen Wein
einfach mehr oder weniger sinnvoll
nach diesem und jenem Ausschau zu halten.
Aber wie viele von den ach-so-tollen Projekten
setzt man denn eigentlich jemals um??
Ist das der Sinn von Pinterest?
Bilder zu konsumieren
und das Gehirn zu überladen??

Und deshalb habe ich mir
nochmal zwei Korkplatten geschnappt.
Ihr dachtet doch nicht echt,
das war es schon mit dem Monatskram??
*kiecher*


Diesmal sind es Untersetzer aus dem Euroshop.
Lassen sich mit einem scharfen Cuttermesser
ganz einfach zurechtschneiden.

Und dann habe ich mir
ein paar Bilder ausgedruckt,
die ich bei Pinterest gefunden habe.
Dazu kurz notiert, wann gefunden
und von wem ursprünglich gepinnt.


So habe ich die Möglichkeit
ohne allzugroßes Gewühle
und ohne, daß ich wiederholt den Gefahren
vom bösen Zeiträuber Pinterest ausgesetzt bin,
den Urheber einer geklauten Idee zu verlinken,
denn auch ich lege nicht alle Eier selbst.

Und das Datum?
Nur für mich als Orientierung.
Wenn ich eine Idee nach zwei Jahren
nicht für mich irgendwie umgesetzt habe,
kann sie vermutlich einfach weg, oder?
;-)

Und das ist daraus geworden:




Erwähnte ich schonmal,
daß die Welt einfach mehr Minis braucht??

Die "Seiten" sind CD-Schutzhüllen,
damit bleibt der Inhalt austauschbar.


So, 
und nun bin ich gespannt,
was Euch so zum Thema Kork einfällt??
Für alle, die meine Aktion noch nicht kennen:
er geht um nichts
aber Spaß sollt Ihr haben.
Ihr könnt scrappen, nähen, heimwerken
oder mit Euren Kindern basteln,
nur das Monatsmaterial muß irgendwie dabei sein.
Ihr könnt Euch selbst was ausdenken,
oder meine hier gezeigten Ideen verwursten,
völlig egal.
Bis zum 30. Juni könnt Ihr Euer Werk verlinken
und solltet Ihr keinen Blog haben,
könnt Ihr mir auch ein Bild mailen
und ich zeige es dann hier.

Und nun viel Spaß mit Kork!
Im Hause Hoch wird grad der Grill befeuert
und ich kann doch gleich mal gucken,
ob ich nicht doch einen Weinverschluß hier finde?
;-)


Kommentare:

  1. Hi Melli,
    schöne Sachen hast Du wieder gemacht. Mir fällt zum Thema "Kork" da eher die Korkensammlung in der Tüte ein, die eigentlich zum Recycling soll. Vielleicht bringe ich sie Mittwoch mit und bastel mit Jonas eine Korkenkette draus. Zählt die auch? Apropos Zeiträuber - neulich habe ich diesen Satz für Strickerinnen gefunden: Mehr Stricken als Klicken! Ich weiß nicht, ob es das auch für Scrapperinnen gibt.
    GLG
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt super - den Wein trinke ich trotzdem... ;-)
      Und wo hast Du den schlauen Satz gefunden? Ravelry, oder??
      Mich wundert nix mehr...
      <3

      Löschen
  2. ...das ist ja lustig... Ich googelte gerade Kork am laufenden Band, preistechnisch orientierungsmässig, für Bodenkissen.
    Dann fiel mir beim Lesen Deines Postings wieder ein...: Äh, please do not respect designers ideas and make so much money with that fuckin' idea, that you can fly to the moon while masturbating and never come back?-Button? Mit Wuschelschamhaardesign.
    URHEBEKORKMINI? Hast Du trotz Pinterest doch noch zu viel Zeit? Paul soll mich anrufen. Das macht mir Angst. Weißt Du aber, was noch viiiiel schlimmer ist? Ich habe heute zum ersten Mal versucht, ein Bild in einer Zeitschrift (Papier, analog, kennst Du auch noch) mit gedrückt gehaltenem Daumen zu speichern :-D :-D Ich musste ja echt selber brüllen. Das muss ein Ende haben. Ich lese keine Zeitschriften mehr. Bei Pinterest geht das. Und Abmahnungen kann ich ja dann bloggen? Hach, ich muss die selbstgeschabten Spätzle ja noch futtern.
    'wihink*
    <3<3<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daß Du nach Kara MEL und Schnapsgekugel noch Platz für Spätzle haben willst, fällt mir schwer zu glauben. ;-)
      Das mit der Urheberei ist natürlich bullshit - Ideen klaue ich höchstens bei Dir, mit dem Vorsatz, daß Du kommst um mich zu verhauen. Ich abstrahiere ja höchstens. Auch analog. Bauchfackel mit Risotto zum Beispiel. Klingt komisch, schmeckt aber so. So!
      <3 <3 <3

      Löschen
  3. Hach Mel,
    das war wohl Gedankenübertragung! Ich wollte die ganze Zeit schon was mit Kork machen. Bin nur noch nicht in den Baumarkt gekommen um mir ne dünne Platte zum ausstanzen zu besorgen.... Aber morgen dürfte das wohl endlich klappen :D
    Dein Korkpins sind ja ein Traum! Absolut zum Niederknien!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. P.S. welche Stärke hat den der Kork bei den Pins?
    scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sollst mir doch nicht so viel Honig um den Bart schmieren!! ;-)
      Die dünnen Korkplatten sind 1mm dünn, maximal 2.
      Wenn sie zu bröckelig sind, kannst Du auf der Rückseite mit Bügelvlies verstärken oder einfach ne Schicht Gelmedium draufmatschen.
      GLG!!

      Löschen
    2. Wieso Honig??? :)))
      Ich finde deine Kreationen einfach immer wieder hammergeil, das ist nun mal so!
      So im Baumarkt hatten die nur prügeldickes Zeug, also werd ich nun doch mal den "netten Inder" bemühen um an so schön dünnes Korkzeug zu kommen...
      Gruß scrapkat

      Löschen
  5. Mehr stricken als Klicken, da hat deine Ma schon Recht. Ich komme zur Zeit hier zu nix und das Bloggen fällt mir auch gerade schwer. Aber da kommt so eine Korkidee daher und inspiriert. Davon habe ich auch noch einiges liegen. Deine Pins sind sowas von herzallerliebst. Das MUSS ich unbedingt ausprobieren, aber nicht mehr heute.
    Liebste Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  6. Hab mich jetzt mal an Weinkorken probiert und Schmettis und Vögeli ausgestanzt... Ging eigentlich ganz gut :D

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Mel, so kurz vor Schluß hätt ich dann auch noch was mit Kork:
    http://janalenasblog.blogspot.de/2014/06/on-tour.html
    Das Material kam gerade recht, denn schon viel zu lange schau ich mir meinen Kork nur an und wollte den nicht anschneiden. Du hast den nötigen Impuls gesetzt, dass ich den endlich mal benutze. Vielen Dank dafür!

    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

Schön, daß Du da bist!