DIY...

...ist ja fast alles,
was wir Bastelweiber so produzieren, oder?

Gestern beispielsweise hatten wir
DIY-Essen
beim DIY-Crop
mir DIY-Projekten...
*lach*


Spaß beiseite -
Dinge selbst zu machen,
etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen,
egal ob geklebt, gehämmert, gekocht oder geknotet,
macht einfach glücklich!
Weil die Dinge damit einen Wert bekommen,
weil Zeit und Herzblut darin steckt,
weil man sich in einer Zeit,
in der es nahezu alles zu kaufen gibt,
dadurch einen Selbstwert verleiht -
weil es das wirlich Besondere
eben nicht von der Stange gibt...



Alexandras Thema für 


war für diese Woche do-it-yourself.
Da paßte es doch,
daß ich nach dem LO-Marathon am letzten Wochenende
dringend wieder ein neues Album brauchte...
;-)


Noch ein DIY-Projekt findet Ihr


Habt einen schönen Sonntag!!



Nach dem Crop...

...ist vor dem Crop.
Hach - ich bin so glücklich!!



Wenn man mal bedenkt,
daß ich letztes Jahr im Herbst
das erste Mal so einer Veranstaltung beigewohnt habe?
Ich gebe zu,
es gab da gewisse Berührungsängste -
denn mal ehrlich:
Was soll man davon halten,
wenn sich erwachsene Menschen zusammenhocken
um Bilder und Papier aufzukleben?
Das war doch schon im Kindergarten
irgendwie semi-gesellig, oder??
 
Und hätte die liebe Ulrike
mich nicht so unter ihre Fittiche genommen -
ich säße ja wohl heute noch
sozusagen mono-scrappend in meinem Kellerreich.
;-)

Dabei bin ich soooooo froh,
so viele liebe Menschen kennengelernt zu haben
und es werden derer ja noch viel, viel mehr!
Menschen, die es auch völlig gewöhnlich finden,
gelegentlich einen Motivstanzer in der Handtasche zu haben,
beim Einkauf einen Washirest am Handrücken zu bemerken
und die wissen, daß "scrappen"
keine unheilbare Viruserkrankung ist!!
Ja,
Menschen, die genauso normal sind wie ich!!
*gröhl*


 Naja,
da ich also in Gedanken mein zartrosa Köfferchen
bereits wieder für das nächste Wochenende packe,
ging mir doch eben nochmal auf,
daß ich Euch noch die Ergebnisse
vom letzten Crop versprochen hatte?

Außerdem muß ich ja noch Eva widerlegen,
die irgendwo zwischen den Zeilen unterstellt hatte,
wir hätten zu viel geschnattert??
(Und ja - Du muß gaaaanz bald zur Kellervisite!!)

Frau Mel baut ja gelegentlich Minis
und das auch unterwegs, da bin ich nicht so:



 
 Ist der kleine Schraubenschlüssel nicht der Kracher?
Hab ich ja gewußt:
Werkzeugstanzen kann man immer mal brauchen...
:-D





Das Mickykind im Werkzeugkeller...
Diese strahlenden Augen
ob des frisch eingerichteten Kinderarbeitsplatzes!

Ein zweites Mini entstand für die
alte-Fotos-versrappen-Aktion von Melli.
Ich bin da ja aktuell etwas hinterher
aber die Bilder sind schon ausgedruckt
und am Samstag ist schließlich Crop,
das schafft was weg. Hö!


Ja, das ist für mich sehr schlicht
aber dieses endgeile Papier von KesiArt
konnte ich einfach nicht zukleistern!



Hach ja... Noch einmal im Leben so schmal sein.
Dann bräuchte ich auch gar nicht die High Heels
um eine meinem Gewicht angemessene Körpergröße zu haben?!
*kaputtlach*

Aber zur zum Verscrappen...
das ist ja auch Quatsch!

Mein persönlicher Favorit in Sachen Cropausbeute:


Ist nicht allein schon dieses güldene Doiliedingens
absolut pornös??

Das ist ja auch sososooo toll bei den Mädels,
die mich ja sowas von aufderstelleundsofort
in ihr Grüppchen aufgenommen haben -
total zickenfreie Zone!
Da gibt und nimmt jeder mal von jedem
ohne doofes Gesabbel.
So war der Doilie beispielsweise von Lilith
und ich konnte dieses Layout zaubern:


Ja, das ist total unbescheiden,
aber ich finde das absolut GEIL!!

Die zehn (!) Layouts vom vergangenen Freitag,
wo wir beim Ultra-Speedscrap-Deluxe
das Lieblingsforum gerockt haben,
serviere ich Euch morgen oder so -
jetzt muß ich erstmal in die Horizontale.
Irgendwie bin ich frühjahrsmüde oder sowas?